Kapitel in diesem Thema:

Einleitung, Allgemeines

Fuerteventura, Europas Strandparadies...

Grandes Playa de Corralejo

Schwimmen, Kiten und Sonnen mit Blick auf Los Lobos..

Strände von El Cotillo

In El Cotillo im Norden gibt es einige schöne Strände zum baden und kiten...

Playa del Castillo
Los Lagos de Cotillo

Playa de Costa Calma

Sonnenbaden an der Playa Barca...

Playa de Tarajalejo

Der schwarze Lavasandstrand...

Playa de Sotavento

Das Surferparadies mit Lagune...

Playa de Giniginamar

Die herbe Schönheit der dunklen Strände...

Puerto de la Cruz

Die herrlich einsame, natürliche Strandlandschaft...

Punta de Jandia

Die Strände am südlichsten Zipfel der Insel...

Jandia - Morro Jable

Kilometerlange Sandstrände, ideal für Strandläufer, Surfer etc...

Playa de Esquinzo

Der feine und felsige Sandstrand von Esquinzo - Butihondo...

Playa de Cofete

Endlose Sandstrände an manchmal rauher See...

Playa de La Pared

Strand zwischen Klippen und Felsen am Playa de Viejo Rey...

Playa de Ajuy

Beeindruckend, dunkel aber leider auch gefährlich...

Playa de Pozo Negro

Lavasand mit Kies an altkanarischer Fundstätte...

Playa de Gran Tarajal

Langer Lavasandstrand nah am Hafen...

El Salmo

Einsamer Natursandstrand...

Playa de Caleta de Fuste

Baden, Sonnen und Tauchen im Norden Fuerteventuras...

Playa del Matorral von Jandia.

Der Traumstrand im Süden von Fuerteventura.

Playa del Matorral in Jandia

Endlose, helle und breite Sandstrände die flach ins Wasser hinein reichen. Dünen, die bei Flut leicht überschwemmt werden können. Manch ein Tourist baut sich seine Sandburg, sie soll vor dem Flugsand schützen, der hier aufböen kann. Der Strand ist über zwei Unterführungen und Stegen zu erreichen, die wegen des Naturschutzes gebaut wurden (Renaturalisierungsprogramm der Regierung). Die Unterführungen schützen die Dünengebiete am Strand.

Playa del Matorral auf Fuerteventura

Morro Jable, das romantisches Fischerdorf ist schon einen ausgiebigen Strandlauf wert - stellen Sie sich auf viele Kilometer ein. Playa de Jandia - Playa del Matorral, Playa de Esquinzo sind die beliebtesten Strandabschnitte der Halbinsel Jandía und sind insgesammt gut und gerne ca. 10 km lang.

Traumstrände auf Fuerteventura

Morgens können Sie, die in den Gebirksketten hängenden Wolken beobachten, die sich meist gegen mittags wieder auflösen. Unterschätzen Sie bitte nicht die Winde, denn mannchmal brauchen Sie einen Sandschutz für den Strandbesuch. Denn die Passatwinde peitschen die feinen und kristallklaren Sandkörner mit enormer Windgeschwindigkeit über den Strand.

Playa de Jandia

Kleine Boutiqen, Supermärkte, Parfümerien, Restaurants, Souvenirläden, Hotels und Bars befinden sich an der Hauptsraße Avenida del Saladar und sogleich an der Promenade. Auch ein Medical Center und Internetcafe stehen den Touristen zur Verfügung. Besuchen Sie den Leuchtturm oder gönnen Sie sich einen 'Happen' in einem der Strandcafes. Geheimtipp: Hamburger!. Sonnenschirm- und Liegenverleih, sowie die gesamte Palette von Wassersportarten befinden sich ebenfalls im Angebot.

Salzschutzgebiet Saladar in Jandia