Kapitel in diesem Thema:

Einleitung, Allgemeines

Fuerteventura, Europas Strandparadies...

Grandes Playa de Corralejo

Schwimmen, Kiten und Sonnen mit Blick auf Los Lobos..

Strände von El Cotillo

In El Cotillo im Norden gibt es einige schöne Strände zum baden und kiten...

Playa del Castillo
Los Lagos de Cotillo

Playa de Costa Calma

Sonnenbaden an der Playa Barca...

Playa de Tarajalejo

Der schwarze Lavasandstrand...

Playa de Sotavento

Das Surferparadies mit Lagune...

Playa de Giniginamar

Die herbe Schönheit der dunklen Strände...

Puerto de la Cruz

Die herrlich einsame, natürliche Strandlandschaft...

Punta de Jandia

Die Strände am südlichsten Zipfel der Insel...

Jandia - Morro Jable

Kilometerlange Sandstrände, ideal für Strandläufer, Surfer etc...

Playa de Esquinzo

Der feine und felsige Sandstrand von Esquinzo - Butihondo...

Playa de Cofete

Endlose Sandstrände an manchmal rauher See...

Playa de La Pared

Strand zwischen Klippen und Felsen am Playa de Viejo Rey...

Playa de Ajuy

Beeindruckend, dunkel aber leider auch gefährlich...

Playa de Pozo Negro

Lavasand mit Kies an altkanarischer Fundstätte...

Playa de Gran Tarajal

Langer Lavasandstrand nah am Hafen...

El Salmo

Einsamer Natursandstrand...

Playa de Caleta de Fuste

Baden, Sonnen und Tauchen im Norden Fuerteventuras...

Playa de Cofete auf Fuerteventura

Wild und schroff - die Strände von Cofete

Der Strand Playa de Cofete liegt im westlichen Süden der Halbinsel auf Fuerteventura. Nur wenige Touristen würden sich nach Cofete verirren, wenn es dort nicht die mit Geschichte und Geschichten umwogende Villa Winter gäbe. Einamkeit pur, versehen mit natürlichen, wilden und gefährlichen Küsten. Keine Hotels.

Strand von Cofete

Am Strand befindet sich ein grosser Parkplatz wo das Campen erlaubt ist. Verboten dagegen sind Hunde am Strand, Feuer machen und Strandverschmutzungen durch Abfälle. Der Strand besticht durch seine Weitläufigkeit. Dort befinden sich weder Strandliegen, Sonnenschirme, Strandbars, sanitäre Einrichtungen sowie eine Strandwacht. Wenn Sie Hunger bekommen sollten so finden Sie im Dorf Cofete eine kleine Bar.

Ein hübscher alter Friedhof befindet sich direkt am Strand. Hier sind Einwohner aus dem Dorf Cofete beerdigt worden.

Cofete auf Fuerteventura

Der Strand auf Fuerteventura steht unter Naturschutz und daher auch unter Bebauungsschutz. Dieser Inselabschnitt zeigt sich dem Reisenden unberührt. Wegen der gefährlichen Unterwasserströmungen und teilweise meterhohen Brandungen ist hier auf Fuerteventura das Baden, Schwimmen und Tauchen lebensgefährlich. Jährlich sterben dort Menschen, die allen Warnungen zum Trotz in den Buchten schwimmen gehen.

Strand von Cofete

Der Strandabschnitt wird durch die kleine Insel El Islote geteilt, dahinter erstreckt sich die Playa de Barlovente. Die Vegetation hier ist spärlich. Hier finden sich verdorrte Sträucher, der Cardon de Jandia, keine Bäume und bodenkriechende Pflanzen in der heißen Sonne von Fuerteventura. Den Strand erreicht man von Morro Jable aus nur mit einem Geländewagen über einer langen Schotterpiste gleich hinter dem Dorf Cofete.

Playa de Cofete

An einem geheimen Platz werden übrigens die Eier von Meeresschildkröten ausgebrütet. Und wenn sie dann alt genug sind wieder dort an dem Strand in die Freiheit gelassen.

Weitere Informationen:
› Meeresschildkröten  › Cofete  › Bildergalerie Playa Cofete