Wandern und Radtouren auf Fuerteventura.

Entdecken Sie Fuerteventuras wunderbare Natur.

Auf Fuerteventura gibt es, aufgrund der Klimaverhältnisse, nicht nur Traumstrände und ideale Sportmöglichkeiten. Auch interessante Ausflugsziele oder sehenswerte Kirchen und Museen lassen sich entdecken. Fuerteventura hat aber auch eine ganz einzigartige, tolle Landschaft die es gilt zu erkunden.

Wanderstrecken auf Fuerteventura

Diese Landschaftsformen möchte nun die Inselregierung dem Aktivtourismus näher bringen. Aufgrund dessen hat sie viele Beschilderungen an den Wanderrouten und den Radrouten erneuert oder neu aufgestellt. Teilweise wurden ältere Strecken ausgebaut. Fuerteventura möchte sich den Touristen auch von einer anderen Seite vorstellen.

Caminos Naturales auf Fuerteventura

Da die Routen unterschiedliche Längen aufweisen sind sie bestens sowohl für Anfänger, als auch für konditionsstarke Wanderer und Radfahrer geeignet.

Die Infotafeln für die ausgewiesenen Wanderrouten und Radrouten enthalten Hinweise zur Streckenlänge, Dauer und eine Beschreibungen der Flora und Fauna, die auf den Wanderer oder Radfahrer entlang der einzelnen Routen wartet.

Wandern auf Fuerteventura

Die Wanderrouten werden auf Fuerteventura Caminos Naturales, die Radrouten Rutas Ciclistas genannt. Beide führen durch teilweise menschenleere Gegenden und beeindruckende Landschaften.

Das Wandern und das Radfahren wird auf Fuerteventura immer beliebter und liegt bei Aktivurlaubern voll im Trend.

Radstrecken auf Fuerteventura

Bevor Sie jedoch auf Tour gehen - egal per Rad oder zu Fuß - achten Sie bitte darauf, ausreichend Flüssigkeit mitzuführen und den Sonnenschutz nicht zu vergessen.

Fazit:

Die Kanareninsel Fuerteventura ist mit ihrer einzigartigen Landschaft, ihren Vulkangesteinsformationen, der Tier- und Pflanzenwelt und mit ihren atemberaubenden Weitblicken Wert erwandert zu werden.