Kapitel in diesem Thema:

Fuerteventura. Kanaren.

Willkommen auf Fuerteventura. Willkommmen auf fuerteinfo.net.

Ein Stück Sahara im Atlantik

Fuerteventura, ein Stück Sahara im Atlantik.

Entstehung der Insel(n)

Wie Fuerteventura und die anderen Kanarischen Inseln aus Lava geboren wurden.

Gemeinden auf Fuerte

Die Verwaltungsbezirke (Gemeinden) auf Fuerteventura:

Antigua
Betancuria
La Oliva
Pajara
Puerto del Rosario
Tuineje

Lage, Daten, Fakten

Die Sonneninsel Fuerteventura in Zahlen.

Wichtige Telefonnummern

Die wichtigsten Rufnummern. Hilfe im Notfall, Polizei usw.

Inselkarte zum zoomen

Zoomen Sie sich an Ihren Strand oder Ihr Hotel.

Fuerteventura, Gemeinde Antigua.

Antigua, die beschauliche Gemeinde an der Ostküste.

Antigua, hat knapp 10.000 Einwohner, von denen mehr als die Hälfte in der gleichnamigen Hauptstadt der Gemeinde und in Caleta de Fuste, einem Touristenzentrum, leben.

Antigua (Gemeinde) Fuerteventura

Im Norden grenzt Antigua an die Gemeinde Puerto del Rosario, im Westen an Betancuria und im Süden an Tuineje.

Weitere wichtige Ortschaften Antiguas sind Triquivijate und Valles de Ortega. Die Gemeindehauptstadt Antigua war in der Zeit von 1835 bis 1860 die Hauptstadt von Fuerteventura. 1860 wurde Puerto del Rosario (damals noch Puerto de Cabras (Ziegenhafen)) zur Inselhauptstadt.

Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts gehörte Antigua zum Bistum der Nachbargemeinde Betancuria, obwohl sich bereits Mitte des 16. Jahrhunderts Siedler vom spanischen Festland in Antigua niederließen und die Einwohnerzahl Antiguas höher war als die Betancurias.

Antigua (Gemeinde) Fuerteventura, Lage Ortschaften

Mit der Ortschaft Caleta de Fuste (auch Caleta de Fustes) befindet sich ein beliebtes Tourismuszentrum innerhalb der Gemeindegrenzen. Dadurch ist die Gemeinde mehr oder weniger wohlhabend.

Hier noch ein paar Fakten zur Gemeinde: Die Fläche Antiguas beträgt ca. 250,5 km2, die durchschnittliche Höhe über dem Meeresspiegel (NN) liegt bei ca. 254 m, die Bevölkerungsdichte liegt bei ca. 33 Einwohner je km2.