Kapitel in diesem Thema:

Fuerteventura. Kanaren.

Willkommen auf Fuerteventura. Willkommmen auf fuerteinfo.net.

Ein Stück Sahara im Atlantik

Fuerteventura, ein Stück Sahara im Atlantik.

Entstehung der Insel(n)

Wie Fuerteventura und die anderen Kanarischen Inseln aus Lava geboren wurden.

Gemeinden auf Fuerte

Die Verwaltungsbezirke (Gemeinden) auf Fuerteventura:

Antigua
Betancuria
La Oliva
Pajara
Puerto del Rosario
Tuineje

Lage, Daten, Fakten

Die Sonneninsel Fuerteventura in Zahlen.

Wichtige Telefonnummern

Die wichtigsten Rufnummern. Hilfe im Notfall, Polizei usw.

Inselkarte zum zoomen

Zoomen Sie sich an Ihren Strand oder Ihr Hotel.

Fuerteventura, Gemeinde Tuineje.

Tuineje im Südosten. Ohne Massentourismus.

Tuineje, an der Südostküste von Fuerteventura ist mit ca. 14.000 Einwohnern für Fuerteventuraer Verhältnisse relativ dicht besiedelt. Ein Großteil der Bevölkerung (ca. 7.500 Menschen) lebt in Gran Tarajal.

Tuineja (Gemeinde) Fuerteventura

Tuineje, an der Südostküste Fuerteventuras ist mit ca. 14.000 Einwohnern für Fuerteventuraer Verhältnisse relativ dicht besiedelt. Ein Großteil der Bevölkerung (ca. 7.500 Menschen) lebt in Gran Tarajal.

Neben Gran Tarajal sind Tarajalejo, Tesejerague und Tuineje (die gleichnamige Hauptstadt der Gemeinde) die größten Ortschaften.

Die Gemeinde Tuineje profitiert nicht vom Massentourismus und hat sich in vielen Belangen einen sehr ursprünglichen Charakter bewahrt. Die Gegenden um Tarajalejo, Gran Tarajal und Giniginamar erfreuen sich bei vielen Menschen, die nach Fuerteventura ziehen (auswandern) großer Beliebtheit.

Tuineje (Gemeinde) Fuerteventura, Lage Ortschaften

In Gran Tarajal befindet sich ein wichtiger Fährhafen, mit Verbindungen zu den anderen Kanarischen Inseln. Bei Las Playitas befindet sich der wohl meistfotografierte Leuchtturm Fuerteventuras, der sich durch seine einzigartige Bauweise auszeichnet.

Auch geschichtlich kann Tuineje mit einem wichtigen Ereignis aufwarten. Im Jahr 1740 schlug eine 'Horde' Bauern die Hälfte der zahlenmäßig überlegenen und besser ausgerüsteten britischen Invasoren am Fuße des Montaña de Tamacite in die Flucht. Noch heute kann man einen Teil der Beute, zwei Kanonen, im Museum von Betancuria bewundern.

Hier noch ein paar Fakten zur Gemeinde: Die Fläche Tuinejes beträgt ca. 276 km2, die durchschnittliche Höhe über dem Meeresspiegel (NN) liegt bei ca. 205 m, die Bevölkerungsdichte liegt bei ca. 47 Einwohner je km2.