Kapitel in diesem Thema:

Fuerteventura. Kanaren.

Willkommen auf Fuerteventura. Willkommmen auf fuerteinfo.net.

Ein Stück Sahara im Atlantik

Fuerteventura, ein Stück Sahara im Atlantik.

Entstehung der Insel(n)

Wie Fuerteventura und die anderen Kanarischen Inseln aus Lava geboren wurden.

Gemeinden auf Fuerte

Die Verwaltungsbezirke (Gemeinden) auf Fuerteventura:

Antigua
Betancuria
La Oliva
Pajara
Puerto del Rosario
Tuineje

Lage, Daten, Fakten

Die Sonneninsel Fuerteventura in Zahlen.

Wichtige Telefonnummern

Die wichtigsten Rufnummern. Hilfe im Notfall, Polizei usw.

Inselkarte zum zoomen

Zoomen Sie sich an Ihren Strand oder Ihr Hotel.

Die Entstehung der Insel(n).

Fuerteventura, aus dem Meer geboren.

Die kanarische Insel Fuerteventura begann fast zeitgleich mit der Nachbarinsel Lanzarote vor etwa 17 Millionen Jahren zu entstehen. Der Inselsockel (das Betancuria-Massiv) ist durch Verschiebungen und Überlagerungen des Meeresbodens entstanden. Er tauchte zuerst aus dem Atlantik hervor.

Playa de Esquinzo

Durch Unterwasservulkane und deren unregelmässige Ausbrüche (der letzte vor ca. 5 Millonen Jahren) wurden Lava- und Erdschichten an dem Sockel angefúgt. Dieser Vorgang endete dann vor ca. 4.000 Jahren und Fuerteventura war als erste Kanarische Insel geboren. Die anderen Inseln entstanden ebenso.

Valles de Ortega auf Fuerteventura

Strände: Der Norden und der Südosten der Insel werden durch Lavafelder (Malpaíses) geprägt. Die meisten Strandgebiete dieser Regionen z.B. Corralejo und Puerto del Rosario weisen einen dunklen Lavasandstrand auf. Im Süden der Insel hingegen sind die Strände gelblich bis hell. Diese Strände bestehen aus Kalkablagerungen (Meeresboden) und - angeblich - zermalmten Krebstierschalen.

Wale auf Fuerteventura

Ob nun die stetigen Winde, von der nur 80 km (von Jandía aus) entfernten Küste Afrikas, den Saharasand herüberwehen oder nicht, ist immer noch umstritten.