Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen
◀︎
▶︎

Playa de Pozo Negro auf Fuerteventura.

Menschenleerer Strand am geschichtsträchtigen Ort.

Westküste Fuerteventura

Der Strand von Pozo Negro auf Fuerteventura befindet sich nah am Lavafeld Malpais Grande, zwischen den, nächst grösseren Orten, Caleta de Fuste und Gran Tarajal. Bei den Einheimischen ist der ruhige Strand beliebt, da sie hier nicht mit einem überfüllten Strand zum Baden rechnen müssen. Der ca. 500 m lange und flache Strand selbst besteht zum Teil aus schwarzem Lavasand und Kiessteinen. Der Wellengang ist ruhig und daher ideal für einen Strandbesuch mit Kindern.

Strand an Punta de Jandia

Der Strand bekommt von den Touristen nur Beachtung, da die altkanarische Ruinenstätte La Atalayita nahe liegt und in Pozo Negro inzwischen jährlich die beliebte Landwirtschaftsmesse FEAGA stattfindet.

Playa de Ojos

Strandrestaurants, sanitäre Anlagen sowie Sonnenschirme und Sonnenliegen findet man hier nicht vor. Abfalleimer befinden sich am Strand. Ein kleines Restaurant mit einheimischer Küche findet sich in Strandnähe. Hier erhalten Sie detailliertere Ortsinformationen zu Pozo Negro auf Fuerte.