Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen
wortmarke
◀︎
▶︎

Playa de Puerto de la Cruz.

Verschlafene Ortschaft mit schmalem Sandstrand.

Die kleine überschaubare Ortschaft Puerto de La Cruz, auch genannt Puertito de la Cruz, liegt an der Westspitze von Fuerteventura, in unmittelbarer Nähe vom Faro de Jandia. Es wohnen hier sehr wenige, da dieser aüßerste Teil der Insel sehr rauh, kalt und windig sein kann.

Playa de Puerto de la Cruz

Hier finden Sie überall einsam gelegene Buchten, teilweise aus hellem Sand oder aus dem dunklen Lavasand mit groben Kiessteinen. Empfehlenswert zum Entspannen nach der Ausflugstour.

Puerto de la Cruz

Trotzdem hat der kleine Ort zwei Hafenmolen und einen eigenen Hafen "Puertito". Es liegt ja auch nah dem Ort einen eigenen Hafen zu erteilen, denn übersetzt heißt Puerto de la Cruz: Hafen des Kreuzes. Da darf ein eigenes Windrad schliesslich auch nicht fehlen. Ein Restaurant gibt es auch, hier können die hungrigen Besuchern von Punta de Jandia etwas essen und trinken gehen.

Puerto del Cruz

Die Ortschaft ist über eine 20 km lange Schotterpiste von Morro Jable auf Fuerteventura aus zu erreichen.