Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen
wortmarke

Anzeige

Lanzarote, Strände und Freizeit

Strände und Freizeitgestaltung auf Lanzarote

Die beliebtesten Strände liegen im Süden von Lanzarote und heißen Playa de Papagayo und Playa Blanca. FKK Strände sind der Playa de Famara und der Playa de Guasimeta. Costa Teguise hat viele schöne, hellsandige Strandabschnitte, ebenso wie der Strand bei Caleta de Famara im Norden der Insel.

Lanzarote, schwarzer Lavasand

An den meisten Stränden gibt es zusätzliche Freizeitangebote, Wassersportmöglichkeiten und auch Sonnenliegen und Sonnenschirme. Die meisten Strände gehen flach in das kristallklare Meer über und sind so ideal geeignet für Kinderbadespass. Die Strände im Norden, wie z.B. der Playa de Janubio, sind beliebte Surfgebiete auf Lanzarote.

 
Sportangebot auf Lanzarote

Die Sportmöglichkeiten auf der Kanareninsel sind neben Golf und Tennis, eine Auswahl an Wassersportarten wie Kiteboarding, Surfen, Stand Up Paddeln, Tauchen und Segeln. Fitnessangebote finden sich in nahezu allen Ortschaften. Sportveranstaltungen, wie zum Beispiel der Nachtlauf 'Milla Nocturna', Halbmarathon- und Marathonläufe oder auch der 'Ironman' finden jährlich statt.

 
Gastronomie auf Lanzarote:

Die typischen lanzarotenischen Speisen sind Fisch, Meerestiere, Fleisch wie Zicklein und Kaninchen, Gemüse, Salate, kanarische Eintöpfe, Jamon Serrano, Chorizo, Queso und die Runzelkartoffeln Papas Arrugadas mit Mojo. Zum Nachtisch wird gerne das Erdnussbrot Panes de Mani bestellt. Die traditionelle aber auch einfach gehaltene Küche ist durch südamerikanische und spanische Ureinwohner beeinflusst worden.

Weinbau auf Lanzarote

Auf Lanzarote werden die Vulkanerde und das hervorragende Klima zum Weinanbau genutzt. Hier gedeihen die Trauben bei den milden Temperaturen prächtig und sind somit sehr schmackhaft. Der schwarze Lavasand schützt die Erde vor dem Austrocknen und hält die Weinrebe feucht. Weintrinker tragen sogar bei der Erhaltung und dem Schutz der Landschaft von Lanzarote bei, wenn sie eine Weinflasche mit der Bezeichnung Denominación de Origen Vino de Lanzarote kaufen.

Fremdenverkehrsbüros befinden sich in Arrecife, Puerto del Carmen, am Flughafen, Playa Blanca, Costa Teguise und in Teguise.

Anzeige