Kapitel in diesem Thema:

Einleitung, Allgemeines

Allgemeine Infos über die anderen Inseln der Kanaren.

Teneriffa

Teneriffa, ist die größste Insel des Kanaren Archipels. Mehr Infos über Teneriffa:

Freizeit + Ausflugsziele
Land und Leute
Strände, Sport + Genuss

Gran Canaria

Gran Canaria, ist vielleicht die beliebteste der Kanarischen Inseln.

Mehr Infos über Gran Canaria:

Strände + Freizeit
Kunst und Kultur

Lanzarote

Lanzarote, ist die östlichste Insel der Kanaren.

Mehr Infos über Lanzarote:

Strände + Freizeit
Kunst und Kultur

La Gomera

La Gomera, ist die älteste Kanarische Insel.

Strände + Freizeit
Kunst und Kultur

El Hierro

El Hierro, ist die kleinste Kanarische Insel.

Strände + Freizeit
Kunst und Kultur

La Palma

Die Insel mit den zwei Beinamen la Isla Bonita und la Isla Verde.

Mehr Infos über La Palma:

Strände + Freizeit
Kunst und Kultur

Die Kanarische Insel Gran Canaria

Gran Canaria ist die drittgrößte Kanareninsel

Die beliebte Ferien- und Vulkaninsel Gran Canaria liegt rund 200 km von der afrikanischen Küste und der Westsahara entfernt, inmitten des Atlantiks. Sie ist die direkte Nachbarinsel von Fuerteventura und Teneriffa. Das Inselzentrum wird durch das 1.949 m hohe Bergmassiv Roque Nublo mit den fazinierenden, wilden Bergschluchten bestimmt. Aber auch die herrlichen goldgelben Strände und dunklen Lavasandstrände sowie die ins Meer reichende Dünenlandschaft Maspalomas prägen das Landschaftsbild.

Gran Canaria

Die Landschaft ist facettenreich und reicht von wüstenähnlichen Landstrichen über Pinienwälder und Krater vulkanischen Ursprungs, bis hin zu üppigen tropischen Vegetationen. Die Tierwelt wird bestimmt durch Turmfalken, Bussarde, Eidechsen, Singvögel und vielen bunten Schmetterlingsarten.

Wie auf den anderen Kanarischen Inseln auch, ist das Klima auf Gran Canaria frühlingshaft bis sommerlich, bei milden Durschnittstemperaturen von 26 °C bis 28 °C und Wassertemperaturen um 19 °C. Im Jahr regnet es normalerweise nur an sechs bis sieben Tagen, was zur Folge hat, das die Pflanzen nur spärlich gedeihen. Auf der Kanareninsel weht stetig der Nordwestpassat und bietet so die idealen Vorraussetzungen für viele Wassersportarten wie Surfen, Kiteboarding und Segeln.

Maspalomas auf Gran Canaria

Die Haupstadt Las Palmas verfügt über einen Hafen und befindet sich ganz im Norden von Gran Canaria. Der Flughafen Gran Canaria (LPA) liegt direkt am Atlantik bei der Stadt Gando, gehört aber zu Las Palmas.

Knapp 44 % der Gesamtfäche von Gran Canaria belegen die wunderschönen Naturschutzgebiete, 33 an der Zahl. Seit 2005 ist Gran Canaria zum Biosphärenreservat von der UNESCO ausgewählt worden. Die Naturschutzgebiete sind aufgeteilt in Naturparks, Landparks, Naturreservate, geschützte Landschaften und ländliche (landschaftliche) Monumente.

Valles de Ortega auf Fuerteventura

 
Ortschaften auf Gran Canaria

Bekannte und sehenswerte Ortschaften auf Gran Canaria sind Las Palmas de Gran Canaria, Agaete mit dem fruchtbaren Tal, das romantische Städtchen Puerto Mogan mit dem Yachthafen, Puerto Rico, das idyllische Fischerdorf Arguineguin und Maspalomas, das Ferienzentrum Playa del Inglés, und San Augustin. Im Inselzentrum liegen, neben vielen anderen besuchenswerten Orten, die Ortschaften Santa Lucia, Teror und San Bartolome mit ihren hübschen Pfarrkirchen.

Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Strände und über Kunst und Kultur auf Gran Canaria.