Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen
◀︎
▶︎

Posada San Borondon II. in Morro Jable

Gemütliche Bodega Bar - neue Besitzer seit Ende des Sommers 2016!

Wir werden das La Strada im Oktober/November 2016 erneut besuchen…

In Morro Jable ist das San Borondon II eine gute Anlaufstelle um in einen angenehmen Abend mit Tapas, Wein und Musik zu starten. Was von aussen noch wie eines der flachen Häusschen aussieht, verwandelt ich beim Betreten in das Innere eines alten Schiffes. Rustikal gemütlich, mit zentraler Bar und umliegenden Sitzplätzen und Tischen.

Das Posada San Borondon II. in Morro Jable, Fuerteventura.

In der urigen Atmosphäre werden leckere warme und kalte Tapas serviert. Viele der kleinen Leckereien sind fritiert und werden heiss serviert. Gekochte und gebratene Alternativen sind ebenfalls auf der - auf den ersten Blick übersichtlichen - Speisekarte zu finden. Dazu ein knackiger Tomatensalat mit Zwiebeln, Brot und Aioli - lecker.

Frisch gezapftes Bier oder ein - roter - Hauswein lassen den Aufenthalt hier zu einem gemütlichen Abend werden. Die Sangria, wird mit Fasswein, gemacht und ist eines der beliebtesten Getränke der Gäste an der Bar.

Ein klassisches Gedeck aus Jamon, Queso und Ensalada

Im hinteren Bereich der Bar, die dann irgendwie in die Küche übergeht wird der Schinken von der Keule geschnitten. Die Auswahl besteht aus Jamon de Serrano und einer als 'Pata Negra' lancierten Keule.

Ein Muss, die würzigen Hühnchenspieße

Das Posada San Borondon Dos ist eine der wenigen Bodegas, Bars, in der man es schaffen könnte die Speisekarte (die durch tagesaktuelle Gerichte, mündlich ergänzt wird) komplett von oben nach unten durchzuessen. Alles schmeckt. Ein unbedingtes 'Muss man probiert haben' sind aber in jedem Fall die würzigen Hähnchenspieße (Pinchos de pollo) und die kleinen Fleischbällchen in Tomatensauce (Albondigas de carne).

Urige Atmosphäre im Posada San Borondon Dos.

Für Gäste, die lieber Mitten im Getümmel sitzen, gibt es einige Tische im Aussenbereich. Hier kann man neben gutem Essen und gekühlten Getränken auch das, teils rege, Treiben in Morro Jable genießen. Aufgrund der Lage in einer kleineren Gasse sitzt man auch relativ gut geschützt vor Wind.

In den frühen Abendstunden hat man noch freie Platzwahl.

Die Bedienung ist zuvorkommend, freundlich und immer bemüht, den Gästen einen guten Service zu bieten. Wenn das San Borondon II voll wird, dann kann der Service schon mal länger dauern, denn die ca. 20 Tische und die Bar werden in der Regel von maximal zwei Personen bewirtschaftet - von denen eine die meiste Zeit in der Küche verbringt und die Tapas zuzubereiten.

Wer ungeduldig ist, sollte vor 20 Uhr das San Borondon II besuchen. Dann hat man meist freie Tischwahl und wird schnellstmöglich bedient.

So finden Sie hin:
Das Auto einfach am zentralen Platz in Morro Jable abstellen und schnell die zwei Querstrassen rüberhuschen. Die Plaza Cirilo Lopez erkennt man an der kleinen Bronzefigur.

Adresse:
Bodega Bar Posada San Borondon II.
Plaza Cirilo Lopez 1
Telefon: +34 - 928 - 54 14 28
Öffnungszeiten: montags bis samstags von 17:00 Uhr bis ca. 1:00 Uhr. Sonntags geschlossen.


Weitere Infos zu Morro Jable:
› Ortsinfo Morro Jable  › Bildergalerie Morro Jable