Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen
◀︎
▶︎

Externe Linkempfehlung:

Billigreisen

Unser Fuerteventura Blog ist auch bei folgenden Blog-, RSS- und Feed-Verzeichnissen zu finden:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Bloggeramt.de
RSS Verzeichnis

Anzeige

Fuerteventura Blog

Aktuelle Ergänzungen, Berichte, Meldungen und Neuigkeiten über Fuerteventura, die Kanaren, Urlaub und Reisen.

Beiträge der Kategorie: fuerteventura


Augenschmeichler in Morro Jable

Von Michael Ludwig, 18.02.2019

Man(n) muss auch mal Glück haben. Wenn das Wetter schon nicht das Beste ist und man trotzdem mit der 'dicken Knipse' durch die Gegend streift, dann kann einem so ein alter Kastenwagen den Tag versüssen.

Gefunden (vor einiger Zeit) im Hafen von Morro Jable: Ein guter alter Bulli (Volkswagen T2), wieder so ziemlich in den Originalzustand versetzt.

volkswagen t2 bulli fuerteventura morro jable

Ein angenehme Erscheinung zwischen all den ganzen Klein-Mietwagen, Jeeps, Pick-Ups und Bussen.


Ungewöhnliche Pegelstände und Wellen

Von Andrea Robers, 18.02.2019

Die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der Kanarischen Regierung hat eine Vorwarnung vor ungewöhnlichen Tiden (Ebbe/Flut) und Wellenbildung herausgegeben. 

weiterlesen ›


Fuerteventura renoviert Kreisverkehre

Von Michael Ludwig, 15.02.2019

Der Rat von Fuerteventura wird weitere Kreisverkehre auf der Insel renovieren und verschönern. Schöner, sicherer, sauberer und nachhaltiger sollen sie werden.

weiterlesen ›


Alarmstufe Gelb: Eine stürmische Nacht steht bevor.

Von Andrea Robers, 14.02.2019

Auch für die heutige Nacht auf den 15. Februar gibt AEMET eine Sturmwarnung mit Windgeschwindigkeiten bis zu 70 km/h. Zwischen Mitternacht und 10:00 Uhr vormittags gibt es eine zeimlich steife Briese. Betroffen sind wiederum die Nord- und die Westküsten von Fuerteventura Lanzarote und La Graciosa.


Hafen Morro Jable mit größtem Wachstum

Von Michael Ludwig, 13.02.2019

Der Hafen von Morro Jable im Süden von Fuerteventura hat das größte Wachstum aller von Puertos Canarios betriebenen Fährhäfen.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Anzahl der Passagiere um 5 % auf mehr als 625.000. Damit hat der kleine Hafen im Süden den Hafen von Corralejo im Norden deutlich auf die Plätze verwiesen.

hafen morro jable im süden von fuerteventura

Betrachtet man allerdings die reinen Passagierzahlen, so werden in Corralejo doppelt soviele Passagiere zwischen Fuerteventura und Lanzarote befördert, wie zwischen Gran Canaria und Fuerteventura von Morro Jable aus.


Sieben auf einen Streich verhaftet

Von Andrea Robers, 13.02.2019

Gestern hat die Policia Nacional am Flughafen Fuerteventura sieben weitere Personen festgenommen, die versucht haben mit gefälschten Dokumenten nach Dublin in Irland zu fliegen. Die sechs Männer und eine Frau, im Alter zwischen 20 und 32 Jahren, stammen wie die vor ein paar Tagen festgenommenen aus Albanien.

Die gefälschten Dokumente sollten die Sieben als Italiener, Slowenen und Franzosen ausweisen. Das hat nicht geklappt, unter anderem, da die Straftäter noch ihre Originalpässe im Gepäck hatten.


Warnung: Es wird windig!

Von Andrea Robers, 13.02.2019

Pünktlich zum Valentinstag gibt AEMET eine Windwarnung für Fuerteventura, Lanzarote und La Graciosa aus. An den Nord- und Westküsten ist mit Boen  bis 70 km/h zu rechen. Also Vorsicht beim Baden, denn wo viel Wind, da viel Wellen.


Los Lobos kostet bald Eintritt

Von Michael Ludwig, 12.02.2019

Der Besuch der kleinen Insel vor der Nordküste Fuerteventuras soll demnächst Eintritt kosten. Aber das ist noch nicht alles was unternommen wird um die Natur von Los Lobos zu schützen.

weiterlesen ›


Zwei Männer am Flughafen Fuerteventura verhaftet

Von Andrea Robers, 12.02.2019

Die Policia Nacional hat am Flughafen von Fuerteventura (in El Matorral) zwei Männer mit gefälschten Papieren verhaftet. Wiedereinmal.

weiterlesen ›


Biopuerto 2019 Puerto del Rosario

Von Michael Ludwig, 11.02.2019

AVANFUER - der Verband der freiwilligen Umwelthelfer von Fuerteventura - und der Stadtrat von Puerto del Rosario haben einen Kooperations- und Fördervertrag für das Projekt BIOPUERTO 2019 unterzeichnet.

Das Ziel dieser Zusammenarbeit ist die Entwicklung von Bildungs- und Freizeitangeboten für Schüler. Diese Aktivitäten sollen den Schülern die umweltrelevanten und sozial-ökonomschen Themen Fuerteventuras näher bringen.

Zusammen mit AVAFUER wird in 2019 ein Projekt für die Jugend von Fuerteventura erarbeitet, das sich auf die Themen Agrarökologie, Meeresverschmutzung, Klimawandel und Biodiversität konzentriert.

AVANFUER hat bereits bei einigen Projekten mit dem Stadtrat von Puerto del Rosario und mit dem Umweltministerium zusammengearbeitet. Darunter z.B. bei der technischen Beratung von Stadtgärten, ökologischen Landbaus und vielen weiteren wichtigen Themen.


ältere Beiträge lesen ›

Anzeige