Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen
◀︎
▶︎

Externe Linkempfehlung:

Billigreisen

Unser Fuerteventura Blog ist auch bei folgenden Blog-, RSS- und Feed-Verzeichnissen zu finden:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Bloggeramt.de
RSS Verzeichnis

Anzeige

Pauschalreise: Nur einmal Erstattung bei Flugannulierung

Von Michael Ludwig, 26.07.2019

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass Reisende, die ein Pauschalangebot buchen, bei einer Flugannulierung nur einmal eine Erstattung einfordern dürfen. Entweder beim ausführenden Reiseveranstalter oder aber bei der Fluggesellschaft. In der Regel ist bei Störungen während einer Pauschalreise der Veranstalter der erste Ansprechpartner. Wurde vom Veranstalter bereits eine Erstattung gezahlt, so muss die Fluggesellschaft nicht auch noch zahlen.

bei flugausfall nur einmal erstattung bei pauschalreise

Am praktischen Beispiel erklärt: Ein Flug von z.B. Berlin nach Fuerteventura fällt in die Kategorie 2 der Fluggastentschädigungen. Fällt dieser aus, so stehen den Reisenden 400 Euro Kompensation zu. Zusätzlich natürlich zu einer entsprechenden Ersatzbeförderung. Es sei denn, es handelt sich um höhere Gewalt.

Die Entschädigung gilt unabhängig davon, ob es sich um einen Charter-, Linien- oder Billigflug handelt.


Tagged:

fliegen pauschalreise erstattung fluggastrechte


Permalink:

https://fuerteinfo.net/fuerteventura/de/fuerteblog-lesen_artikelansicht.html?u=1898-pauschalreise-nur-einmal-erstattung-bei-flugannulierung


‹ zurück

Anzeige