Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen

Kapitel in diesem Thema:


1500 Euro Strafe wenn man bei rot baden geht.

Von Michael Ludwig, 11.09.2012

Wie Comprendes weiss, kostet das Baden bei roter Flagge - also bei Badeverbot - in der Gemeinde La Oliva jetzt bis zu 1.500 € Strafe. Das ist vom Ansatz her gar nicht mal verkehrt, bedeutet dieses Rot doch Lebensgefahr - auch für erfahrene Schwimmerinnen und Schwimmer - für blaue Wasserakrobaten sowieso.

fuerteventura fuerte blog

Selbst kleine Verstösse sollen schon mit drastischen Geldstrafen, ab 300 Euro aufwärts, belegt werden. In La Oliva liegen die beliebten Surf Spots von Fuerteventura, rund um Corralejo und El Cotillo. Schön wäre es, wenn z.B. die Gemeinde Pajara mitziehen würde, dann könnte man das Geld aus den Geldstrafen nutzen, um die Strandwacht bzw. die Rettungsschwimmer zu bezahlen. Seit vielen Monaten ist die nämlich nur sehr, sehr dünn besetzt (man könnte auch sagen nicht vorhanden).


auf facebook teilen…

‹ zurück