Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen

Anzeige


Fuerteventura ist die teuerste Kanareninsel.

Von Andrea Robers, 20.10.2009

Fuerteventura hat den teuersten Standardwarenkorb aller Kanarischen Inseln. Im Gegensatz zu Teneriffa - der 'günstigsten' Insel - zahlt man für die gleichen Waren auf Fuerte gute 9,50 Euro mehr. Wie das bei Standardwarenkörben so ist, befinden sich darin meist Artikel des täglichen Bedarfs und Produkte, die man nicht so oft benötigt. Insgesamt befinden sich fast 250 verschiedene Produkte im Warenkorb.

Als Urlauber sollte man die Preisdifferenz - wenn unter Umständen auch Zähne knirschend - verschmerzen können oder ist möglicherweise gar nicht betroffen...


auf facebook teilen…

‹ zurück

Anzeige