Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen

Kapitel in diesem Thema:


PKRA Course Racing Gewinner Fuerteventura.

Von Andrea Robers, 09.08.2010

Gewinner im Course Racing Grand Slam 2010 auf Fuerteventura wurde bei den Männern der Holländer Rolf van der Vlugt nach den insgesamt 12 Einzelrennen des Wettbewerbs. Zweiter wurde Bruno Sroka aus Frankreich und dritter der Amerikaner Sky Solbach.

Bester Deutscher in dieser Geschwindigkeitsdisziplin wurde Dirk Haniel, er sicherte sich den 7. Platz. Den zehnten Platz belegt Hans Möller und den zwölften Platz Gunar Biniasch, beide ebenfalls aus Deutschland.

Bei den Frauen siegte die Engländerin Steph Bridge gefolgt von der Holländerin Katja Roose, auf Platz 2. Den Platz 3 erkämpfte sich die Französin Caroline Adrien. Mit nur knapp 0,6 Punkten verfehlte Kirstin Boese aus Deutschland den dritten Platz und landete auf dem überaus undankbaren Platz 4.

fuerteventura fuerte blog

Bild © Claus Döpelheuer, fuerteventura-worldcup.org


auf facebook teilen…

‹ zurück