Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen
◀︎
▶︎

Externe Linkempfehlung:

Billigreisen

Unser Fuerteventura Blog ist auch bei folgenden Blog-, RSS- und Feed-Verzeichnissen zu finden:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Bloggeramt.de
RSS Verzeichnis

Anzeige

Fuerteventura Blog

Aktuelle Ergänzungen, Berichte, Meldungen und Neuigkeiten über Fuerteventura, die Kanaren, Urlaub und Reisen.

Ein Kleinod an der Plastikpromenade

Von Andrea Robers, 19.05.2019

Die Avenida de Saladar hat viel zu bieten. Es gibt einige Bars, einige Restaurants und Geschäfte der Abteilung Fuerteventura Souvenirs made in China. Viel Plastikgestühl ist ein weiteres Merkmal - daher auch die gerne verwendete Liebkosung Plastikpromenade.

Gestern abend hat an der Avenida de Saladar ein neues Restaurant eröffnet. Ziemlich mittig zwischen dem Tortuga, Dock und dem Taberuga befindet sich das La Alacena 34.

La alacena 34 an der avenida de saladar

Was als erstes auffällt ist die reduzierte Einrichtung. Als zweites fällt dann der sehr höfliche und zuvorkommende Service auf - mit deutsch tut man sich schwer, aber englisch klappt prima. Es gibt eine interessante Speisekarte abseits von Krabben in Knoblauchöl. Die zwei bestellten Hauptgerichte waren gut zubereitet. Die Nachspeise - ein bodenloser Käsekuchen - mit Espresso sehr lecker. Als Abschluss wurden Cocktails bzw. ein Long Drink serviert. Perfekt, ohne viel Schi-Schi, einfach geradeaus gutes Essen und angenehme Atmosphäre.

Das Preisniveau kann man durchaus als gerechtfertigt bezeichnen. Besonders erfreulich war, dass es zur Rechnung nicht den obligatorischen Ron Miel gab, sondern einen ordentlichen Likör, sogar zwei zur Auswahl.

Ob das gestern nun alles ein Glückstreffer war, werden wir dann in den nächsten Tagen mal - so ganz incognito - testen.


Lichtschutzfaktor 50 und ohne

Von Michael Ludwig, 17.05.2019

Auf Fuerteventura sind es momentan beschauliche 25 - 27 Grad und sonnig mit leichter Bewölkung. Nicht zu heiß und nicht zu gefährlich könnte man meinen.  Das jedoch ist ein Trugschluß, wie er im Buche steht, wie das nachfolgende Bild beweist.

Lichtschutzfaktor 50 und ohne

Der obere Schulterbereich ist mit Sonnencreme LSF 50 geschützt, für den darunter liegenden - leicht geröteten Abschnitt - waren die Arme zu kurz.


Vier blaue Flaggen für Fuerteventura

Von Michael Ludwig, 09.05.2019

Auch 2019 darf sich Fuerteventura über die Auszeichnung 'Bandera Azul', die blaue Flagge, freuen. Dieses Jahr wurden die Strände von Tarajalejo in der Gemeinde Tuineje und drei Strände in der Gemeinde Puerto del Rosario (Playa Blanca, Los Pozos und Puerto Lajas). Die Auszeichnung Bandera Azul wird an Strände vergeben, die den strengen Richtlinien der Bewertungskomission genüge tun.

Dazu gehören neben einer guten Infrastruktur, wie z.B. Sanitäranlagen oder Erste Hilfe auch die allgemeine Sauberkeit des Strandes. Die großen Strände im Norden und im Süden von Fuerteventura gehen dieses Jahr leider leer aus. 

strand auf fuerteventura


Lanzarote feiert Cesar Manrique

Von Andrea Robers, 07.05.2019

Auf Fuerteventuras Nachbarinsel Lanzarote wird dieses Jahr der 100. Geburtstag von César Manrique gefeiert. Der 1919 geborene Künstler hat die Kanareninsel mit seinen Werken geprägt und dafür gesorgt, dass sie für den Tourismus interessanter wurde.

weiterlesen ›


Der ZDF Fernsehgarten auf Gran Canaria

Von Michael Ludwig, 23.04.2019

Seit Jahren war der ZDF Fernsehgarten on Tour auf Fuerteventura zu Gast. In diesem Jahr zog es den Sender nach Gran Canaria, der Sonneninsel links neben Fuerteventura - wenn man von oben guckt. Über die musikalische Ausrichtung der Sendung muss man nicht diskutieren, die Geschmäcker sind - erfreulicher Weise - verschieden und auch die sonstige Unterhaltung gefällt nicht jedem.

Bei der diesjährigen Ostersendung ist man, seitens Moderation, Musikauswahl und auch sonst, wohl am allgemeinen Geschmack des Publikums angedötscht oder zumindest vorbeigeschrammt und fing sich auf diversen sozialen Kanälen neben Kritik, auch Spott und Häme ein. Ob zu Recht oder zu Unrecht ist schwer zu beurteilen wenn man die Sendung nicht gesehen hat, da man nicht zur Zielgruppe gehört. Betrachtet man heute die Presse rund um den ZDF Fernsehgarten, könnte man den Eindruck haben, das Format zerlegt sich gerade selbst.

Mal schauen wie das so weitergeht - bestimmt wird nächstes Jahr alles anders/besser/wieauchimmer.


Chaos zu Ostern: Streik des Bodenpersonals

Von Michael Ludwig, 20.04.2019

Pünktlich zu den kommenden Osterfeiertagen will das Bodenpersonal an den spanischen Flughäfen streiken. Für den Ostersonntag - 21.04.2019 - und für nächste Woche Mittwoch (24.04.2019) wurde zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Die Fluggesellschaften weisen darauf hin, dass dies auch die Gepäckabfertigung betrifft. Reisende sollten weitestgehend auf Handgepäck umsteigen. Natürlich immer unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Hangepäckbestimmungen der durchführenden Airlines.

Streik am Flughafen - längere Wartezeiten und Verspätungen sollten einkalkuliert werden

Dieser Hinweis ist zwar nett gemeint, wird aber in der Realität eher zu weiterem Chaos führen als zu einem besseren Ablauf. Der Platz für Gepäck ist in einer Flugzeugkabine doch sehr beschränkt. Die Standardmaße für Handgepäck der meisten Airlines liegen bei ca. 55 cm * 40 cm * 23 cm und um die 8 Kilo Gewicht. Wer also nicht nur mit der Badehose und Schläppchen reist, der könnte ein Problem bekommen.

Da Verspätungen beim Gepäck zu erwarten sind, sollte man das Handgepäck sinnvoll zusammenstellen, um für ein oder zwei Tage gewappnet zu sein. Informationen finden betroffene Reisende auf den Websites der Fluggesellschaften oder der Reiseveranstalter.


Auge in Auge mit einem Filmstar

Von Michael Ludwig, 23.02.2019

So wirklich berühmte Berühmtheiten hat Fuerteventura eigentlich nicht zu bieten. Das Duo Baccara wurde auf Fuerteventura entdeckt - die Älteren erinnern sich. Und das war es im Großen und Ganzen auch schon. Doch es gibt einen, der es auf die große Leinwand von Hollywood geschafft hat.

weiterlesen ›


Aufräumen in Antigua und Caleta de Fuste

Von Michael Ludwig, 23.02.2019

Bereits seit Anfang Februar wird in den Städten Caleta de Fuste und Antigua aufgeräumt. 32 Mitarbeiter, die Dank eines neuen Beschäftigungsplans eingestellt wurden, kümmern sich darum, Abfälle und Unrat einzusammeln.

Die Abteilung für Parks und Gärten der Gemeinde Antigua wird aber nicht nur die beiden größeren Ortschaften durch ihre Arbeit verschönern, sondern von Ort zu Ort 'wandern' um die Gemeinde herauszuputzen. Eine sinnvolle Arbeit, um die Schönheit und Sauberkeit der Gemeinde zu gewährleisten.


Straßenkarneval Puerto del Rosario

Von Andrea Robers, 23.02.2019

Schon seit einigen Tagen wird der Karneval in der Inselhauptstadt von Fuerteventura lautstark ausgerufen. Heute ist es dann soweit, der Karneval geht auf die Straße. Um 18:30 Uhr treffen sich die Jecken an der Plaza Paéz zu einer lustigen Karnevalsparade anlässlich der 'Geburt der Sardine'.

Um 20:00 Uhr wird dann im Auditorium Insular der Karneval 2019 höchst offiziell verkündet. Musikalisch begleitet von 'Las Menopáusicas' y 'Majo y Limpio'. Gegen 23:00 Uhr beginnt dann aud der Plaza de la Iglesia das erste große Fest des Grabtuches mit der Band 'El Combo Dominicano' und 'DJ Cat'.

Die Zeitangaben sind kanarisch leger zu betrachten, also nicht minutiös zu werten.


H & H Touristik: Abreisen bis Ende April möglich

Von Andrea Robers, 22.02.2019

Der Insolvenzverwalter, der zahlungsunfähigen H & H Touristik, teilte heute mit, dass es gelungen sei eine Regelung zu finden nach der Reisen mit einem Abreisedatum bis 30.04.2019 gesichert seien. Es sei jedoch möglich, dass einige Reisen abgesagt werden müssen. Die Hanse Merkur Reiseversicherung gewährleistet die Finanzierung.


‹ zurück zur ersten Seite

ältere Beiträge lesen ›

Anzeige