Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen
◀︎
▶︎

Externe Linkempfehlung:

Billigreisen

Unser Fuerteventura Blog ist auch bei folgenden Blog-, RSS- und Feed-Verzeichnissen zu finden:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Bloggeramt.de
RSS Verzeichnis

Anzeige

Fuerteventura Blog

Aktuelle Ergänzungen, Berichte, Meldungen und Neuigkeiten über Fuerteventura, die Kanaren, Urlaub und Reisen.

Warnung: Es wird windig!

Von Andrea Robers, 13.02.2019

Pünktlich zum Valentinstag gibt AEMET eine Windwarnung für Fuerteventura, Lanzarote und La Graciosa aus. An den Nord- und Westküsten ist mit Boen  bis 70 km/h zu rechen. Also Vorsicht beim Baden, denn wo viel Wind, da viel Wellen.


Los Lobos kostet bald Eintritt

Von Michael Ludwig, 12.02.2019

Der Besuch der kleinen Insel vor der Nordküste Fuerteventuras soll demnächst Eintritt kosten. Aber das ist noch nicht alles was unternommen wird um die Natur von Los Lobos zu schützen.

weiterlesen ›


Workshop digitale Fotografie

Von Michael Ludwig, 12.02.2019

Ab heute kann man sich für einen Workshop 'Digitale Fotografie' im Mehrzweckzentrum 'El Charco' in Puerto del Rosario anmelden. Der Workshop wird vom - In Tuineje geborenen - Profifotografen MileVidic abgehalten, der bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat.

weiterlesen ›


Zwei Männer am Flughafen Fuerteventura verhaftet

Von Andrea Robers, 12.02.2019

Die Policia Nacional hat am Flughafen von Fuerteventura (in El Matorral) zwei Männer mit gefälschten Papieren verhaftet. Wiedereinmal.

weiterlesen ›


Biopuerto 2019 Puerto del Rosario

Von Michael Ludwig, 11.02.2019

AVANFUER - der Verband der freiwilligen Umwelthelfer von Fuerteventura - und der Stadtrat von Puerto del Rosario haben einen Kooperations- und Fördervertrag für das Projekt BIOPUERTO 2019 unterzeichnet.

Das Ziel dieser Zusammenarbeit ist die Entwicklung von Bildungs- und Freizeitangeboten für Schüler. Diese Aktivitäten sollen den Schülern die umweltrelevanten und sozial-ökonomschen Themen Fuerteventuras näher bringen.

Zusammen mit AVAFUER wird in 2019 ein Projekt für die Jugend von Fuerteventura erarbeitet, das sich auf die Themen Agrarökologie, Meeresverschmutzung, Klimawandel und Biodiversität konzentriert.

AVANFUER hat bereits bei einigen Projekten mit dem Stadtrat von Puerto del Rosario und mit dem Umweltministerium zusammengearbeitet. Darunter z.B. bei der technischen Beratung von Stadtgärten, ökologischen Landbaus und vielen weiteren wichtigen Themen.


In Antiqua startet der Karneval

Von Andrea Robers, 11.02.2019

Im Casino von Caleta de Fuste in der Gemeinde Antiqua auf Fuerteventura wurde am 10.02.2019 der Karneval eröffnet. Im Rhythmus der 80er Jahre startete der Kokosnusskarneval in Anspielung auf den Kinderfilm Coco.

weiterlesen ›


H&H Touristik insolvent

Von Andrea Robers, 10.02.2019

Die Welle der Pleiten im Reisebereich reisst nicht ab. Die H&H Toristik ist nun auch zahlungsunfähig und hat entsprechend einen Insolvenzantrag gestellt. Neben den 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind auch ca. 10.000 Urlauber von der Insolvenz betroffen.


Die zweite Ruta de Tapas beginnt heute

Von Michael Ludwig, 07.02.2019

Dank des großen Erfolges der ersten Ausgabe der 'Route der Deckelchen', hat man sich entschlossen, das Event zu wiederholen. Die Route der Tapas beginnt heute in der Gemeinde Antigua und wird gegen Ende April in der Gemeinde La Oliva enden.

weiterlesen ›


Hotelpreise für 2019 gesunken

Von Michael Ludwig, 06.02.2019

Die Übernachtungskosten in Spanien sind - im Vergleich zum Vorjahr - gesunken. Auf den Kanaren liegt das Preisniveau ca. 3-5 % unter dem des Jahres 2018. Auf den Balearen sind es sogar bis zu 12 % geringere Hotelkosten.

Im Wonnemonat Mai sind Hotels auf Gran Canaria (-10 %) und Teneriffa (-18 %) besonders günstig. Den gegenteiligen Weg schlagen hingegen Madrid und Barcelona ein, hier steigen die Kosten für Hotelübernachtungen um ca. 4 %.


Neue Streiks in Düsseldorf und Hannover

Von Andrea Robers, 06.02.2019

Morgen, am 07.02.2019, wird an den Flughäfen Düsseldorf und Hannover gestreikt. Nach den turbulenten Tagen der Streiks des Sicherheitspersonals in den vergangenen Wochen, streiken morgen die Angestellten der Bodenabfertiger.

In Düsseldorf ist der Streik zwischen 3 Uhr und 11 Uhr, in Hannover von 5 Uhr bis 13:30 Uhr anberaumt. Mit Verspätungen ist daher an beiden Flughäfen zu rechnen. In Düsseldorf sind etwas weniger als 50 Flüge betroffen, in Hannover ca. 10. Die Verspätungen in der Abfertigung betreffen sowohl ankommende, wie auch abgehende Flüge.


‹ zurück zur ersten Seite

ältere Beiträge lesen ›

Anzeige