Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen

Kapitel in diesem Thema:

Fuerteventura Blog

Aktuelle Ergänzungen, Berichte, Meldungen und Neuigkeiten über Fuerteventura, die Kanaren, Urlaub und Reisen.


Die Eventsieger des PKRA Freestyle auf Fuerteventura

Von Andrea Robers, 09.08.2010

Der Australier Andy Yates ist der Freestyle Gewinner 2010 des Fuerteventura World Cup. Wegen eines Kreuzbandrisses rutsche der Holländer Kevin Lengeree auf den 2. Platz, der Spanier Alex Pastor wurde Dritter. Mario Rodwald aus Deutschland belegte den 7. Platz beim Kiteboarding Freestyle Grand Slam auf Fuerteventura.

Den Frauenwettkampf gewann Bruna Kajiya aus Brasilien, gefolgt von Karolina Winkowska aus Polen. Die erst 16jährige Spanierin Gisela Pulido erreichte den 3. Platz. Kirstin Boese aus Deutschland belegte den fünften Platz.

Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und Gewinnern!

fuerteventura fuerte blog

Bild © Claus Döpelheuer, fuerteventura-worldcup.org

Artikelansicht ›

» facebook


PKRA Course Racing - Wertungen Tag 3

Von Andrea Robers, 06.08.2010

Das PKRA Course Racing am dritten Tag des Wettbewerbs auf Fuerteventura gewann der aus Holland stammende Rolf van der Vlugt mit nur vier Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten Sky Solbach aus den USA. Dritter wurde der Franzose Julien Kerneur. Platz 5 eroberte sich Dirk Hanel aus Deutschland. Hans Möller und Gunnar Biniasch, beide ebenfalls aus Deutschland, erkämpften sich die Plätze 11 und 12.

fuerteventura fuerte blog

Bei den Frauen belegte die Britin Steph Bridge den Platz 1, gefolgt von Carolin Adrien aus Frankreich und Katja Roose aus den Niederlanden. Kristin Boese aus Deutschland liegt aktuell auf dem vierten Platz der Gesamtwertung.

Bild © fuerteventura-worldcup.org

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura startet eine zweiwöchige Radfahrer Kampagne

Von Andrea Robers, 05.08.2010

Fuerteventura wird nicht nur von Aktivurlaubern gerne bereist, sondern auch Profisportler zieht die Insel an. Im Trend liegen nicht neben diversen Wassersportarten auch das Fahrrad fahren. Völlig verständlich, denn die langen Strassen, die Landschaft, das Klima und die genialen Weitblicke über Land und Atlantik bieten sich idealer Weise für den Ausdauersport an.

Natürlich können die Radpedale auch gemütlich getreten werden - als aktive Freizeitbeschäftigung. Da aber immer mehr Radrennprofis auf Fuerteventura ihre Trainings absolvieren ist die Gefahr, sowohl für den Autoverkehr als auch für die Radfahrer enorm gestiegen.

Erst vor ein paar Wochen wurde ein Radfahrer auf Fuerteventura tödlich verletzt. Nun wurde eine Verkehrskampagne unter dem Motto 'Autofahrer und Radfahrer sind Freunde, weil wir auf Fuerteventura so sind' ins Leben gerufen. Eine Kampagne, die die gegenseitige Rücksichtnahme im Strassenverkehr fördern soll.

fuerteventura fuerte blog

Artikelansicht ›

» facebook


Hinrunde der PKRA World Tour auf Fuerteventura

Von Andrea Robers, 05.08.2010

Von den 17 männlichen Teilnehmern des PKRA Freestyle Grand Slam gewann am 4. August der Holländer Kevin Langree die Hinrunde, vor dem Spanier Alex Pastor. Mit auf das Treppchen durfte als Dritter der Australier Andy Yates. Der einzige Deutsche bei diesem Event, Mario Rodwald, belegte Platz 5. Die Hinrunde der Frauen mit nur 9 Teilnehmerinnen endete mit einem Sieg für Bruna Kajiya aus Brasilien. Plätze 2 und 3 belegten, mit spektakulären Moves, Gisela Pulido aus Spanien und Karolina Winkowska aus Polen.

fuerteventura fuerte blog

Heute startet die Rückrunde und die Zuschauertribüne am Strand dürfte wieder voll besetzt sein. Es werden wieder hohe Besucherzahlen zum beliebten Sportevent im Süden von Fuerteventura erwartet.

Bild © Claus Döpelheuer, fuerteventura-worldcup.org

Artikelansicht ›

» facebook


Die Gewinner Freestyle Grand Slam 2010 Fuerteventura.

Von Andrea Robers, 03.08.2010

Wenig überraschend gewann gestern Jose 'Gollito' Estredo den Freestyle Grand Slam, vor dem aus Bonaire stammenden Kiri Thode. Ebenfalls auf's Treppchen durfte, für den Gewinn des 3. Platzes, Steven van Brockhoven aus Belgien. Die deutschen Windsurfer belegten Platz 23 (Philip Köster) und Platz 34 (Adrian Beholz) der Gesamtwertung des Events. Ab heute geht es, bis zum 7. August, für die Kitesurfer in die Einzelwettbewerbe. Disziplinen sind das PKRA Grand Slam und PKRA Cours Race Grand Slam.

Auch diesmal dürfen die Zuschauer wieder begeistert sein, denn hier zeigen internationale Cracks ihre besten Sprünge, ihr gesamtes Können und irre, ja beinahe waghalsige, Geschwindigkeiten.

fuerteventura fuerte blog

Bild © Claus Döpelheuer, fuerteventura-worldcup.org

Artikelansicht ›

» facebook


Die Gewinner an Tag 2 PWA Freestyle Grand Slam

Von Andrea Robers, 31.07.2010

Am zweiten Tag, Freitag, des PWA Freestyle Grand Slam konnte der Favorit Jose Estredo aus Venezuela den Tagessieg einfahren. Zweiter wurde Everon Frans vor seinem Bruder Elton Frans aus Bonaire. Adrian Beholz aus Deutschland landete auf den 17. Platz. Phillip Köster, mit 16 Jahren der Junior unter den Teilnehmern, schied am Vortag leider schon aus. Er kann und wird in der Rückrunde wieder an den Start gehen.

fuerteventura fuerte blog

Bild © Kerstin Reiger, fuerteventura-worldcup.org

Artikelansicht ›

» facebook


PWA World Cup - Freestyle Grand Slam

Von Andrea Robers, 30.07.2010

Seit gestern sind die 44 Spitzensportler im Wettkampf, um sich das Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro zu sichern. Bis zum Wettbewerbsende am 2. August 2010 ist ja noch einiges möglich. Unter den Teilnehmern sind auch zwei Deutsche am Start, Adrian Beholz (20 Jahre) und der 16jährige Phillip Köster. Die Disziplin Freestyle findet seit 1997 auf Fuerteventura statt. Zur Zeit ist der Führende in der Gesamtwertung des PWA Freestyle Grand Slam Jose Gollito Estredo aus Venezuela.

fuerteventura fuerte blog

Bild © Claus Döpelheuer, fuerteventura-worldcup.org

Artikelansicht ›

» facebook


Die Sieger des PWA Slalom Grand Slam Fuerteventura World Cup.

Von Andrea Robers, 29.07.2010

Der Sieger 2010 im PWA Grand Slam heisst, mit 2.100 Punkten Antoine Albeau, vor Finian Maynard mit 2067 Punkten. Der in der Schweiz lebende Björn Dunkerbeck hat in den letzten Einzelrennen stark aufgeholt und belegt beim PWA Grand Slam Fuerteventura World Cup abschliessend den 3. Platz mit 2034 Punkten.

fuerteventura fuerte blog

Seit heute geht es offiziell in der Disziplin Windsurfen - PWA Freestyle Grand Slam weiter. Bis zum 2. August werden die Teilnehmer die Zuschauer mit spektakulären Sprüngen und irren Geschwindigkeiten beeindrucken.

Übrigens findet man auf der offiziellen Seite www.fuerteventura-worldcup.org einige sehr, sehr nette Videos von den Wettbewerben.

Bild © Kerstin Reiger, fuerteventura-worldcup.org

Artikelansicht ›

» facebook


Katalonien verbietet Stierkampf. Recht so.

Von Michael Ludwig, 28.07.2010

Heute hat man sich in Katalonien dazu entschlossen, dem Stierkampf Einhalt zu gebieten und hat ihn per Parlamentsentscheid verboten. Leider ist das ganze wieder Politik typisch mit einem Datum in der Zukunft versehen: Erst ab 2012 sind die Stierkämpfe dann endgültig untersagt.

Traditionen hin - Brauchtum her, es ist richtig, dieser Art von tierverachtendem 'Amüsement' einen Riegel vorzuschieben. Leider ist Katalonien damit die einzige Region im Bereich des spanischen Festlandes, die dem Treiben Einhalt gebietet. Die einzige aber auch erste Region. Vielleicht nehmen sich andere ja mal ein Beispiel an den revolutionären Katalanen.

Das Treiben der Stiere durch die Strassen von irgendwelchen Städten, mit einer davor herlaufenden Meute 'Bekloppter', bleibt allerdings legal.

Auf den Kanaren ist der Stierkampf seit fast 20 Jahren (1991) verboten und scheinbar hat es der Popularität der Region keinen Schaden zugefügt - sollte man mal d'rüber nachdenken in den anderen autonomen (Urlaubs-)Regionen...

Artikelansicht ›

» facebook


Neuer Inhalt: Lavafeld und Strand Pozo Negro.

Von Andrea Robers, 27.07.2010

Ab heute gibt es zwei neue Seiten bei uns. Einmal eine umfassende Beschreibung vom Lavafeld Malpais Grande unter Tourempfehlung - und zum zweiten - Informationen über den Strand vom 'stillen Örtchen' Pozo Negro in der Abteilung Strände auf Fuerteventura.

Artikelansicht ›

» facebook


‹ neuere Beiträge lesen

ältere Beiträge lesen ›