Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen

Kapitel in diesem Thema:

Fuerteventura Blog

Aktuelle Ergänzungen, Berichte, Meldungen und Neuigkeiten über Fuerteventura, die Kanaren, Urlaub und Reisen.


Dia de Canarias. Der höchste Feiertag der Kanaren.

Von Michael Ludwig, 30.05.2010

Heute am 30. Mai ist der Dia de Canarias, der Tag der Kanaren, der höchste nicht kirchliche Feiertag auf den Kanarischen Inseln. Gefeiert wird die Erlangung der Autonomie, die den Kanaren am 10. August 1982 von der spanischen Regierung zugestanden wurde.

fuerteventura fuerte blog

Da fragt man sich vielleicht, warum dann nicht der 10. August der Dia de Canarias ist. Die Erklärung dafür ist relativ simpel, am 30. Mai 1983 fand die erste Sitzung des kanarischen Parlamentes statt und diese erste 'Amtshandlung' der damals noch taufrischen autonomen Region Kanarische Inseln hat man dann für diesen Feiertag auserkoren.

Auf allen sieben Kanareninseln, so auch auf Fuerteventura, wird heute ordentlich gefeiert. Interessierte Urlauber sind herzlich eingeladen, an den traditionellen Volksfesten, Veranstaltungen mit dem Thema Kanaren und Partys teilzuhaben. Viel Spass...

Artikelansicht ›

» facebook


Flugpaten für Tiere. Dringend gesucht!

Von Andrea Robers, 29.05.2010

Die Tierhilfe Fuerteventura sucht ständig Flugpaten für ihre Schützlinge. Was Sie dafür machen müssen? Gar nix! Kein Aufwand - keine Kosten.

Sie begleiten einfach nur das Tier, in dem Fall nach Deutschland, wo die neuen Herrchen schon freudig das Tier in Empfang nehmen.

fuerteventura fuerte blog

Allerdings müssen Sie mindestens 3 Tage vor Ihrem Rückflug unter der Telefonnummer +34 657 16 26 24 (für Katzen) oder +34 639 66 27 74 (für Hunde) Bescheid geben. Im Internet können Sie dies unter www.tierhilfe-fuerteventura.de direkt online machen.

Besser ist es natürlich wenn Sie vorher der Tierhilfe Fuerteventura Ihre Hilfe und Unterstützung anbieten, dann können die Fluggesellschaften rechtzeitig informiert werden und die neuen Tierbesitzer schon planen.

Artikelansicht ›

» facebook


Neues aus dem Oasis Park La Lajita.

Von Andrea Robers, 28.05.2010

Bei unserem Besuch im Oasis Park in La Lajita am 17.5.2010 haben wir, neben den tollen Eindrücken des hübsch gestalteten Parks, viele Bilder und Filme gemacht.

Wir besuchten das Nilpferd Baby Tindaya, das Elefantenbaby Noah und das am 18.2.2010 im Park geborene Giraffenbaby Bakary.

fuerteventura fuerte blog

Für Kinder lohnt sich auf jeden Fall die lustige Seehund Show und auch die Papageien Show. Während der Greifvogel Show im botanischen Garten kommen Sie aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die Greifvögel hautnah mitzuerleben, sie fliegen und jagen zu sehen ist schon sehr beeindruckend.

Leider findet zur Zeit eine Umgestaltung in der Krokodilanlage statt, sodass die Krokodil Show zur Zeit nicht statt finden kann. Unser Fazit: Ein Besuch des Oasis Park ist ein Muss für den Aufenthalt auf Fuerteventura!

Demnächst viel mehr über den Oasis Park mit Specials und Infos über die Tiere, Tiershows und die hübsch gestaltete Anlage...

Artikelansicht ›

» facebook


Insider Tipp: Restaurant Bahia La Pared auf Fuerte.

Von Michael Ludwig, 27.05.2010

Einem netten Herrn im Flugzeug haben wir für diesen Fuerteventura Insider Tipp zu danken. Das Fischrestaurant Bahia La Pared in La Pared wurde uns wärmstens empfohlen und in den höchsten Tönen gelobt.

Einen ausführlichen Bericht über das Restaurant an der Westküste von Fuerteventura gibt es auf der Seite Bahia La Pared zu lesen. Guten Appetit...

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerte Zoe: Abreise von Fuerte mit Eselsrettung.

Von Andrea Robers, 26.05.2010

Eigentlich sollte es ein schneller Abschied werden. Mein Mietwagen war an der Avenida del Saladar in Jandia geparkt und so gegen 13 Uhr sollte es Richtung Flughafen gehen. Aber es kam alles anders als ich plötzlich zwei Eselsohren ungewöhnlich strassennah entdeckte!

weiterlesen ›

» facebook


Die Herausforderung. Zweite Raid Jandia.

Von Michael Ludwig, 19.05.2010

Zum zweiten mal findet am 21. und 22. Mai 2010 die Raid Jandia statt. Die Raid Jandia ist eine Wander- und Laufveranstaltung im ursprünglichen Sinne. Dabei wird die Halbinsel Jandia von Pajara im Westen Richtung Playas de Jandia durchwandert.

Die Strecke oder besser das Abenteuer führt zu Fuss 70 km quer durch die faszinierende Landschaft des Südens von Fuerteventura. Von Bergen und Tälern im Westen, über sandige, flache Gebiete im Landesinneren, hin zu den unendlichen und atemberaubend schönen Stränden an der Ostküste.

Die Raid Jandia ist sicher nichts für den 'gemeinen' Urlauber wie mich und dich, der ab und an mal spazieren geht, aber für ambitionierte Wanderer und Läufer mit der entsprechenden Ausrüstung / Erfahrung / Kondition bestimmt eine interessante Veranstaltung.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerte Zoe live: The island that is silent now...

Von Andrea Robers, 19.05.2010

Fuerteventura macht im Moment ihrem Kosenamen 'isla tranquila' alle Ehre. Nach dem (verhaltenen) Urlauberansturm über Ostern ist es jetzt, so kurz vor Pfingsten, doch sehr beschaulich. Man könnte auch sagen es ist ausgesprochen ruhig. Die Geschäfte leer, die Restaurants eher leer als voll, die Strände, sehr schön leer.

Im großen und ganzen ist also nix los. Genau richtig für einen entspannten Kurz-Urlaub. Und irgendwie macht sich das Gefühl von Vergangenheit breit - früher, so vor 20 Jahren war es auch so auf Fuerte, ruhig - dann kam der (zweite oder dritte) Touristen-Boom und es war immer noch nicht wirklich laut.

Das Komische ist nur, dass das Ganze, explizit die wenigen Touristen und Urlauber, so gar nicht mit den Aussagen der Tourismusverantwortlichen auf Fuerte korrelieren wollen, denn eigentlich müsste es voller und lebendiger sein.

Natürlich hat die beschauliche und entspannende Ruhe und Stille - wie jede Medaille - auch eine Kehrseite: Für Geschäftsleute und Gastronomen ist es unter Umständen existenzbedrohend.

Vielleicht sollte man, als Urlauber auf Fuerteventura, seinem Herzen einen Ruck geben und All-Inklusive, All-Inklusive sein lassen und 'mal im Restaurant essen gehen. Möglicherweise freut sich ja auch der ein oder andere zuhause über ein Souvenir von Fuerte - Möglichkeiten gibt es genug...

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerte Zoe live: Essen im La Lajita Oasis Park.

Von Andrea Robers, 17.05.2010

Der Oasis Park bei La Lajita ist ein gern gebuchtes Ausflugsziel während des Aufenthaltes auf Fuerte. Für Eintrittspreise von 10,00 Euro (Kinder 3 - 11 Jahre) bis 18,00 Euro (Erwachsene) bekommt man einiges geboten. Zudem gibt es einen kostenlosen Shuttle-Service von den Urlaubsorten zum Park und natürlich auch wieder zurück.

Auch für das leibliche Wohl wird im Oasis Park gesorgt. Es gibt insgesamt drei Restaurants, die für die Besucher geöffnet sind. Das größte von ihnen ist das Restaurante Patio Majorero, welches wir hier einmal ausdrücklich loben wollen. Die Bedienung ist ausnehmend freundlich, das Essen von guter Qualität und das Preisniveau niedrig. Serviert werden kanarische und internationale Speisen, so dass für jeden etwas dabei ist.

Wenn Sie sich einen Besuch im Zoo gönnen, dann besuchen Sie ruhig auch die Restaurants - sie werden nicht enttäuscht sein...

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura Farbenrausch der Woche 6.

Von Michael Ludwig, 17.05.2010

Die Wanderdüne El Jable in der Nähe von Corralejo eignet sich besonders als Fotomotiv und gehört eigentlich zum Pflichtprogramm im Fuerteventura Urlaub.

fuerteventura fuerte blog

Und weil das so ist, ist sie natürlich auch für den Fuerteventura Farbenrausch der Woche prädestiniert. Das Bild von El Jable als 16:10 Hintergrundbild für den eigenen Desktop downloaden.

Weiterführende Infos zum Wanderdünengebiet El Jable, Dunas de Corralejo...

Artikelansicht ›

» facebook


Höflichkeit ist eine Zier. Doch besser geht es ohne ihr. Oder wie.

Von Michael Ludwig, 15.05.2010

So jedenfalls kommt es einem vor, wenn man das Ende der Warteschlange am Air Berlin Check-In Schalter in Düsseldorf erreicht hat. Doch eines vorweg: Air Berlin kann ja nichts dafür. Also zumindest höchstwahrscheinlich nicht.

weiterlesen ›

» facebook


‹ neuere Beiträge lesen

ältere Beiträge lesen ›