Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen

Kapitel in diesem Thema:

Fuerteventura Blog

Aktuelle Ergänzungen, Berichte, Meldungen und Neuigkeiten über Fuerteventura, die Kanaren, Urlaub und Reisen.


Flugverkehrsabgabe. Jetzt also auch Österreich.

Von Michael Ludwig, 22.01.2011

Auch in Österreich hat man sich entschlossen, das Fliegen teurer zu machen, indem man ein Luftverkehrsabgabe einführen möchte. Ab dem 1. April 2011 kosten dann auch von Österreich die Flüge auf die Kanaren 20,00 Euro mehr.

Das ist auch Schade für Urlauber aus dem Süddeutschen Raum, die bis jetzt noch die Möglichkeit haben auf nahe österreichische Flughäfen wie Graz oder Salzburg auszuweichen.

Auch im Land des Apfelstrudels kann man sich übrigens nur schwer dazu hinreissen lassen, diese Luftverkehrsabgabe bei ihrem tatsächlichen Namen 'Flugsteuer' zu nennen. Auch in der Alpenrepublik wird die Abgabe wohl direkt an die Passagiere weitergereicht.

Aber es ist eigentlich ja uninteressant wie der neue, vermeintliche Goldesel heisst - Hauptsache irgendeiner schiebt dem Esel vorne das 'Heu' rein, damit man hinten das Staatssäckel mit 'Gold' füllen kann...

Artikelansicht ›

» facebook


Mietwagen für die Sonneninseln. Jetzt bei fuertecars.de

Von Andrea Robers, 22.01.2011

Die kleine Schwester von fuerteinfo.net heißt fuertecars.de. Dort gibt es ab heute nicht nur ein neues und fruchtig oranges Design, es besteht ab sofort auch die Möglichkeit, Mietwagen für alle Kanareninseln (ausser El Hierro) zu günstigen Preisen zu buchen.

fuerteventura fuerte blog

War es bislang nur möglich Mietwagen für den Urlaub nach Fuerteventura zu buchen, so kann man jetzt auch ganz einfach und schnell Mietwagen für Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, La Palma und La Gomera über die web site ordern.

In den nächsten Wochen werden wir noch einiges an der Internetseite ergänzen. So wird es zu jeder Insel eigenes z.B. Kartenmaterial geben. Desweiteren haben wir uns dazu entschlossen, die Mietwagenangebote von fuerteinfo.net nach fuertecars.de auszulagern.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura: 3. Kontakt und Improvisation Tanz Festival

Von Andrea Robers, 18.01.2011

Zwischen dem 5. und 11. Februar 2011 findet auf Fuerteventura das dritte Kontakt- und Improvisation-Tanz Festival statt. Begleitet wird das Festival von einem Open Contact Camp (vom 25.1. - 19.2.2011). Dieses Camp startet eine Woche vor dem Festival und endet eine Woche danach. Das Camp ist eine Einladung an die Festival Teilnehmer Leben und Tanz in der wunderbaren Landschaft von Fuerteventura zu teilen, das herrliche Klima und die Umgebung zu geniessen.

Das Programm des Camps ist 'offen' gestaltet - es gibt also weder feste Termine noch festgelegte Veranstaltungen. Das Camp orientiert sich an den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmer(innen).

Das Motto des CI Festivals lautet 'Dancing Bodies, Dancing Places'. Es werden Studio- und 'Freiluft'-Workshops angeboten. Mehr Informationen (in englisch) zum Festival gibt es hier...

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura Wave Classics 2011.

Von Michael Ludwig, 17.01.2011

Zum dritten Mal in Folge finden auf Fuerteventura die 'Fuerteventura Wave Classics' statt. In diesem Jahr wird dies vom 8. - 18. Februar 2011 sein. Das Spektakel der extremen Surfer findet wie bisher an der Nordküste von Fuerte statt.

Wie bereits bei den vorherigen zwei FWCs nehmen wieder einige der besten Surferinnen und Surfer an dem Event teil - und es sind auch dieses Jahr wieder viele jüngere, vielversprechende Talente unter den Teilnehmern zu finden.

Statt von einer Jury bewertet zu werden, bewerten die Sportler Ihre Leistungen selbst - dieses Jahr wird das Ranking aber noch etwas härter, da die Surfer regelrecht um Ihren Titel kämpfen müssen. Diese Modalität wird für deutlich mehr Action sorgen. Natürlich werden aus Gründen der Fairness die Bewertungen von einem neutralen 'Oberjuror' überwacht. Es in diesem Jahr einen weiblichen und einen männlichen Fuerteventura Wave Classics Champion geben.

Bei den FWC handelt es sich um einen mobilen Event. Je nach Wind- und Wetterlage finden die einzelnen Läufe an dem dafür besten Spot statt.

Der offizielle Videoteaser macht zumindest schon einmal mächtig Appetit auf die Veranstaltung:

Das dieser spannende Event auch dieses Jahr wieder im Norden von Fuerteventura stattfinden kann ist auch den vielen Sponsoren zu verdanken.

Artikelansicht ›

» facebook


Lanzarote: Wartelisten für den 20. Ironman

Von Andrea Robers, 16.01.2011

Am 21. Mai 2011 findet der Ironman Canarias Lanzarote Triathlon statt. Die Teilnehmer müssen 3,8 km schwimmen, 180 km Rad fahren und 42,2 km Laufen. Seit 1992 findet der härteste Ironman Triathlon der Welt auf Lanzarote statt. Dieser wird von der kanarischen Regierung unterstützt und vom Club La Santa organisiert. Die Lizenz gehört ebenfalls dem Club La Santa auf Lanzarote.

Der Wettkampf Ironman Lanzarote Spain Triathlon gehört zu den offiziellen Qualifizierungswettkämpfen für den Ironman World Championship in Hawaii. Das bedeutet für alle Teilnehmer, die an dem Ironman in Hawai teilnehmen möchten, daß eine Qualifizierung beim Ironman auf Lanzarote eine Grundvorraussetzung ist.

Den Siegern winken 50.000 US Dollar Siegprämie. An den Start gehen im Mai über 1.500 Athleten aus aller Welt. Diese dürfen sich nachher 'Ironman Lanzarote Spain Finisher' nennen.

Bereits seit Juni 2010 sind alle Startplätze vergeben. Daher gibt es eine Warteliste in der sich jeder eintragen kann, der Hoffnung hat, daß ein Platz frei wird. Unter Ironman Lanzarote finden Sie die Warteliste und viele weitere Infos.

Artikelansicht ›

» facebook


Gran Canaria: Marathon am 23. Januar 2011

Von Andrea Robers, 16.01.2011

Beim El Gran Canaria Maratòn auf der Kanareninsel Gran Canaria haben sich bereits über 2.200 Teilnehmer aus mehr als 26 Länder angemeldet. Im Jahr 2010 hingegen waren es 'nur' 1.600 Läufer die sich angemeldet haben.

In der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria fällt, an der Strandpromenade, der Startschuss zum Marathon. Die Teilnehmer können zwischen drei verschiedenen Laufstrecken wählen: Dem Gran Canaria Marathon mit einer Länge von über 42,2 km, dem Medio Maratón (Halbmarathon) über 21,1 km und dem beliebten Langstreckenlauf mit einer Länge von über 10 Kilometern.

Auch diesmal waren wieder Sportvereine und die Stadtverwaltung an der Streckenplanung beteiligt. Neben den Strecken befinden sich Erste Hilfe Stationen, Wasserstationen und Zelte für die Erstversorgung.

Der Termin für den El Gran Canaria Marathon 2012 steht auch schon fest. Es wird der 22. Januar 2012 sein, falls Sie dann auch einmal, bei den herrlichen Temperaturen um 20 °C die Herausforderung annehmen möchten, können Sie das jetzt schon planen.

Unter grancanariamaraton.com können Sie den Lauf- und Straßenplan einsehen und nähere Informationen finden.

Übrigens wird der Italiener Paolo Romano wieder an dem Marathon teilnehmen. Im letzten Jahr war er, kurz vor der Ziellinie, vor Erschöpfung zusammengebrochen und fiel anschliessend ins Koma.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura, Kanaren, Calima. Was ist das eigentlich.

Von Michael Ludwig, 15.01.2011

Die Calima ist eine Wetterlage. Während dieser Wetterlage wird warme - besser ist eigentlich heisse - Saharaluft in Richtung Fuerteventura, Kanaren und im Extremfall sogar in die Karibik transportiert.

Vergleichbar ist die Calima mit dem Föhn, wie man Ihn aus Süddeutschland vielleicht kennt. Während einer Calima wird es windiger, deutlich wärmer (genau wie bei Föhn und Fön) und es wird diesiger - die Weitsicht wird deutlich schlechter. Die Sichtverschlechterung liegt daran, dass mit dem Wind und der heissen Luft auch ordentliche Mengen von Saharasand transportiert werden.

Wenn nun der Calima-Wind auf Fuerteventura (oder eine beliebige andere Kanareninsel) trifft, steigen die Temperaturen sprunghaft an und die Luftfeuchtigkeit sinkt. Tagsüber kann es schon mal zu Temperaturen an die 40 °C führen, doch auch nachts merkt man die Temperatursteigerung deutlich.

Das Calima-Wetter herrscht kann man auf den Strassen sehr gut z.B. an den 'versandeten' Autos sehen. Bei Calima herrscht erhöhte Brandgefahr - ein kontrolliertes Feuer kann durch diese windig, warme Wetterlage zum Flächenbrand ausarten.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura, Las Playitas. Nicht nur für Spitzensportler.

Von Michael Ludwig, 15.01.2011

In letzter Zeit tummeln sich immer mehr Spitzensportler der unterschiedlichsten Disziplinen auf Fuerteventura. So verschieden die Sportarten auch sind, eines haben sie meist gemeinsam: Basislager ist in der Regel das Las Playitas Resort in der kleinen Urbanisation Las Playitas (Las Playas) in der Nähe von Gran Tarajal.

Hauptattraktion - wenn man es so nennen kann - des kleinen Örtchens ist das Playitas Resort, das aus dem Playitas Hotel, dem Playitas Aparthotel und den Villas Playitas besteht.

Das Playitas Resort bietet sportbegeisterten Urlaubern, unter anderem ein Schwimmbecken im Olympiaformat (Bahnlänge 50 m) oder auch einen eigenen 18 Loch Golfplatz. Für das leibliche Wohl sorgen die Restaurants des Resorts, wie z.B. das 'La Bodega' (spanische Küche) und das 'Trattotia da Luigi' (italienische Küche). Auch wenn diese Restaurants nicht in das Verpflegungspaket 'Halbpension' fallen, so sind sie doch alle Male einen Besuch wert.

Für Gäste, die sich selbst bekochen möchten, gibt es im Resort einen eigenen Supermarkt - zudem ist die Ortschaft Gran Tarajal, mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten nicht weit entfernt. Ein Mietwagen ist dann aber empfehlenswert.

Ein besonderes Augenmerk verdienen die Villen des Resorts. Etwas abseits des Hauptgebäudes liegen die 24 Gebäude, die jeweils über einen privaten Pool verfügen. Hier lässt es sich entspannt urlauben - moderne Einrichtung und genügend Freiraum lassen den Aufenthalt zum Genuss werden.

fuerteventura fuerte blog

Der Luxus einer Urlaubsvilla mit eigenem Pool und Verpflegung in Halbpension ist dabei durchaus erschwinglich. Eine Woche, z.B. im Februar, mit Flug ab München, ist ab ca. 1.100,00 Euro pro Person hier* erhältlich. Für den 14-tägigen Aufenthalt, bspw. vom 1. bis 15. Februar, zahlt man pro Person ab nur 1.926,00 Euro. Auch dieses Angebot ist bei unserem Partner lastminute.de* verfügbar.

Bild © Copyright playitas.info, * = Werbelink

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura und RyanAir. Immer wieder interessant.

Von Michael Ludwig, 15.01.2011

Die Beziehung von Fuerteventura und dem irischen Billigflieger RyanAir ist ja schon eine ganz besondere. Mal fliegt man Fuerte an - mal dann wieder nicht - mal stellt man abstruse Forderungen, damit man die Kanareninsel anfliegt und dann verspricht man die tollsten Dinge, nur zum Wohle der kleinen Insel im Atlantik versteht sich.

Auf fuerteventura-inter.net finden sich einige sehr interessante Artikel über die Wirtschaftsgemeinschaft Fuerteventura/RyanAir. Sehr interessant - man versteht dann auch, warum es möglich ist für den Preis eines schlichten Abendessens durch die Welt zu düsen...

Artikelansicht ›

» facebook


Kanarischen Radiosendern drohen Schließungen und finanzielle Nöte

Von Andrea Robers, 14.01.2011

Auf den Kanarischen Inseln Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria, Teneriffa und La Palma sind lange Zeit Radiosendungen für Einwohner und Touristen ohne offizielle Genehmigung und Lizenzen ausgestrahlt worden.

Nun droht den meisten Urlaubs-Radiosendern die Schließung, darunter auch den vielen deutschsprachigen Radiostationen der Kanaren. Der Grund sei unter anderem die Störung des Flugverkehrs aufgrund des 'Funkverkehrs' der Radiosendungen.

Das erste Opfer ist der Radiosender Gigante auf Gran Canaria. Dieser soll wegen fehlender Lizenz 60.000 Euro Strafe zahlen.

Artikelansicht ›

» facebook


‹ neuere Beiträge lesen

ältere Beiträge lesen ›