Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen

Kapitel in diesem Thema:

Fuerteventura Blog

Aktuelle Ergänzungen, Berichte, Meldungen und Neuigkeiten über Fuerteventura, die Kanaren, Urlaub und Reisen.


Fuerteventura: Landwirtschaftsmesse in Pozo Negro

Von Andrea Robers, 29.03.2011

Auch in diesem Jahr findet die beliebte Landwirtschaftsmesse FEAGA auf Fuerteventura statt. Die Messe beginnt am 7. April 2011 und dauert drei Tage, bis zum 10. April 2011. In diesem Jahr feiert man ein kleines Jubiläum, denn die FEAGA präsentiert sich zum 25 Mal den Besuchern. Messeort ist wie immer Pozo Negro.

fuerteventura fuerte blog

Da die Inselregierung eigentlich geplant hatte nur alle 2 Jahre die Messe zu veranstalten, wurden alle Teilnehmer und Aussteller dieses Jahr mit dem Stattfinden der Veranstaltung positiv überrascht. Auch dieses Jahr wird wieder mit vielen Besuchern und Ausstellern gerechnet.

Den Interessierten werden neue landwirtschaftliche Maschinen und Verfahrenstechniken näher gebracht und erklärt. Die Besucher gewinnen einen Eindruck über Viehaufzucht, Anbau und Verarbeitung der landwirtschaftlichen Erzeugnissen usw. Neben dem vielen 'Viehzeug' wie z.B. Kaninchen, Ziegen und Kühen gibt es auch Pferdeshows und Hunderennen.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura: Buchmesse in der Inselhauptstadt

Von Andrea Robers, 14.03.2011

In Puerto del Rosario auf Fuerteventura findet ab Donnerstag, den 17. März 2011 bis einschliesslich Sonntag, den 20. März die zwölfte Buchmesse Feria del Libro de Fuerteventura 2011 statt. Veranstaltungsort für alle Leseraten und Interessierten ist das Centro Bibliotecario Insular an der Calle Doctor Flemming in Puerto del Rosario.

Artikelansicht ›

» facebook


Spenden für die Opfer und Helfer der Katastrophe in Japan.

Von Michael Ludwig, 14.03.2011

Das Erdbeben und die damit einhergehenden Folgen haben ganze Städte verwüstet und das Land in Schutt und Asche gelegt. Obwohl Japan ein gut organisiertes und wohlhabendes Land ist, so sollte man dennoch über eine Spende zur Hilfe der Opfer - insbesondere aber zur Unterstützung der Helfer - nachdenken.

Einen einfachen Weg mit einer kleinen Spende die Helfer bei der Arbeit in Japan zu unterstützen bietet HELP e.V. an: Hier für Japan Spenden!

Dort gibt es die u.a. die Möglichkeiten Bankeinzug, Kreditkarte und Paypal - wobei die Spende per Paypal wohl am schnellsten ist. Auch über die 'Aktion Deutschland hilft' - einem Zusammenschluss mehrerer Spendenorganisationen - kann man die Arbeiten unterstützen.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura: Die Schweden kommen

Von Andrea Robers, 14.03.2011

Das schwedische Möbelhaus Ikea hat kürzlich bei der Stadtverwaltung von Fuerteventura für ein, nicht unerheblich großes Gelände, eine Baulizenz beantragt. Das Gelände liegt küstennah und in der Nähe des Flughafen von Fuerteventura in der Gemeinde Antigua.

Fuerteventura wäre somit die 4. kanarische Insel wo die Schwedenmöbel verkauft werden. Die nächstgelegene Ikeafiliale, von Fuerteventura aus betrachtet, befindet sich auf Lanzarote. Hier besteht seit Jahren ein Abkommen mit der Fährgesellschaft Fred Olsen. Jeder Kunde, der von Fuerteventura nach Lanzarote schifft und über einen Einkaufswert von 400 Euro bei Ikea kommt, darf kostenfrei inklusive Auto die von Corralejo startende Schiffsfähre nutzen.

Die Chancen für die Lizenzvergabe sind groß, da Fuerte im Wettbewerb mithalten möchte und die Arbeitslosenzahlen bedenklich hoch sind.

Weitere Ikea Möbelhäuser befinden sich auf Teneriffa, Gran Canaria und eben Lanzarote. Informationen über die kanarischen Angebote von Ikea gibt es unter Ikea auf den Balearen und Kanaren.

Artikelansicht ›

» facebook


fuerteinfo.net jetzt mit verbesserter Lesbarkeit.

Von Andrea Robers, 05.03.2011

Aufgrund einiger Hinweise unserer Besucher haben wir uns entschlossen die 'Brotschrift' - also die Schrift für die redaktionellen Inhalte - von Times auf Arial bzw. Helvetica umzustellen. Wir erhoffen uns damit, die Lesbarkeit unserer Fuerteventura Informationen deutlich zu verbessern. In einigen Bereichen z.B. den Fuerteventura Reisen bleibt die 'Times' als Auszeichnungsschrift erhalten - vorerst.

Zusätzlich haben wir noch einen kleinen Fehler in der Ausdruckfunktion behoben.

Artikelansicht ›

» facebook


Wieder einmal Strandung eines toten Wals

Von Andrea Robers, 04.03.2011

Der Kadaver eines neun Meter langen Pottwals wurde an der Playa de Cofete an der Westküste von Fuerteventura angeschwemmt.

Erste Erkenntnisse ergaben, das der schon stark verweste Walkadaver, bereits einige Wochen im Wasser trieb bevor er an den Strand geschwemmt wurde. Meeresbiologen der SECAC prüfen, ob das Walskelett für das Projekt Senda de los Cetaceos brauchbar ist. Das Projekt stellt vollständige und gut erhaltene Wal- und Delfinskelette auf ganz Fuerteventura aus um die Geschichte und den Lebensraum der liebenswerten, bedrohten Meeressäuger den Menschen näher zu bringen.

Aber nicht nur Skelette von Walen, die an den Küsten von Fuerteventura angeschwemmt werden, werden 'restauriert', sondern auch Skelette von Delfinen. Denn auch sie haben ihren Lebensraum vor den Küsten der kanarischen Inseln. Erst Anfang Februar wurde in Caleta de Fuste ein 1,5 m langes Delfin Weibchen tot am Strand entdeckt.

Ob der kürzlich gestrandete tote Wal eines natürlichen Todes starb oder Opfer des deutlich mehr werdenden Schiffsverkehrs geworden ist, wird zur Zeit noch geklärt. Auch könnten Militärübungen oder die Suche nach Erdöl bzw Erdgas vor den Kanaren Auswirkungen auf die Strandungen haben.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura Wave Classics 2011 sind zu Ende.

Von Andrea Robers, 19.02.2011

Die Fuerteventura Wave Classics (FWC) 2011 sind gestern zu Ende gegangen. Leider waren die Windverhältnisse in diesem Jahr nicht so gut, wodurch der Wettbewerb ein bisschen gelitten hat. Trotzdem sind einige nette 'Rides' zustande gekommen, wie die drei nachfolgenden Videos, von Tag 5, 7 und 10 zeigen:

Alles in allem war der Wind für die Profis oft viel zu schwach und einige der besten Surfer der Welt haben sich teilweise die Zeit mit 'Stand Up Paddling' vertrieben. Wenn man die Videos mit den beeindruckenden Wellen sieht, ist man überrascht davon, was ein Profi (Wind-)Surfer so unter 'zu leichtem Wind' versteht.

Videos Copyright FWC - Fuerteventura Wave Classics, ROX Production.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura. Die Band, die so heisst wie die Insel.

Von Michael Ludwig, 17.02.2011

Gestern hat Fuerteventura - die Band - ihr Debütalbum 'Take me to your Leader' veröffentlicht. Sinnigerweise nicht auf Fuerteventura - der Insel - sondern im kühlen Helsinki. Liegt auch nahe, denn die vier Herren des Quartetts kommen aus dem hohen Norden, also Finnland.

Die Musik macht Spass, wenn man auf die etwas ruppigeren Töne steht, wie zum Beispiel an 'Day by Day' ganz gut feststellen kann.

Im Youtube Kanal der Band gibt es dann noch einiges mehr von den Jungs zu sehen und zu hören. Wem's gefällt: Bei amazon.de kann man z.B. das Album als MP3 kaufen...

Artikelansicht ›

» facebook


Schließung des Delfin und Walmuseums bereits eine beschlossene Sache?

Von Andrea Robers, 15.02.2011

Lanzarote. Das 2005 eröffnete Museo de Cetaceos de Canarias in Puerto Calero hat seit einigen Tagen, angeblich wegen Sanierungsarbeiten, geschlossen. Es zählt mit seiner, in über 20 Jahren zusammengetragene Sammlung des Biologen und Museumsdirektor Vidal Martin, zu den bedeutesten Ausstellungen europaweit. Das Wal und Delfin Museum, nahe des Yachthafens, vermittelt Erkenntnisse über die Giganten der Weltmeere und dokumentiert die akute und aktuelle Bedrohung der Meeressäuger.

In den vier Ausstellungsräumen werden Skelette von gestrandeten Walen und Delfinen sowie angefertigte Reproduktionen gezwigt. Besucher können sich die audiovisuelle Vorführungen im Freiluftbereich anschauen und sich, durch die große Auswahl an Bildmaterial, über den Lebensraum und Lebensbedingungen informieren.

Ein Teil des Eintrittspreise geht an Delfin- und Walforschungsprojekte. Leider besichtigten in den letzten 6 Jahren nur etwa 100.000 Museumsbesucher die Ausstellung über die Meerestiere. Nun wird spekuliert, ob das Museum nach den angeblichen Renovierungsarbeiten überhaupt noch einmal geöffnet wird, da die Kanaren, laut Haushaltsplan, ja bekanntlich sparen müssen.

Artikelansicht ›

» facebook


Schwerverletzte bei Autounfall auf Fuerteventura

Von Andrea Robers, 14.02.2011

Der bei einem schweren Autounfall in der Nähe von Corralejo schwebt der 19 jährige Autofahrer in Lebensgefahr.

Am Sonntag mittag war der junge Fahrer mit seinem Auto auf der FV 101 im Norden von Fuerteventura unterwegs, als er in einer scharfen Linkskurve bei einem Überholmanöver mit einem entgegenkommendes Fahrzeug zusammen prallte. Das Fahrzeug des jungen Fahrers überschlug sich und kippte eine Böschung hinunter. Der Fahrer selbst wurde, laut Berichten von Augenzeugen, ca. 50 Meter durch die Luft aus dem PKW geschleudert.

Einsatzkräfte des Roten Kreuzes waren schnell am Unglücksort, stabilisierten den Schwerverletzten und brachten ihn ins Krankenhaus.

Artikelansicht ›

» facebook


‹ neuere Beiträge lesen

ältere Beiträge lesen ›