Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen

Kapitel in diesem Thema:

Fuerteventura Blog

Aktuelle Ergänzungen, Berichte, Meldungen und Neuigkeiten über Fuerteventura, die Kanaren, Urlaub und Reisen.


La Gomera: Zwitschern wie Kanarienvögel als Schulpflichtfach.

Von Andrea Robers, 08.02.2012

Vor über 30 Jahren nahm die UNESCO die traditionelle Pfeifsprache der Gomeros in der Liste der schützenswerten Kulturgüter auf. Die Pfeifsprache El Silbo gerät jedoch immer mehr, in der heutigen hektischen Welt der Mobiltelefone, Telefone und des Internets, in Vergessenheit.

El Silbo diente damals den Einwohnern von La Gomera untereinander zur Verständigung über große Distanzen. Sie warnten sich so zum Beispiel gegenseitig vor Überfällen oder tauschten Informationen untereinander aus. Die Pfeiflaute können noch in 8 Kilometer Entfernung wahrgenommen werden.

Um nun dieses 500 Jahre alte Kulturgut zu erhalten, wird in allen Schulen auf der Kanareninsel La Gomera die Pfeifsprache El Silbo seit mehr als 10 Jahren als Pflichtfach unterrichtet. Die geheime Pfeifsprache hört sich an wie trillernde und zwitschernde Kanarienvögel.

Und wer es mit seinen eigenen Ohren hören möchte... Bitte schön, hier gibt es ein Video der Pfeifsprache El Silbo zu sehen und hören:

Wer sich näher über die anderen Kanareninseln Lanzarote, La Gomera, Teneriffa, Gran Canaria, El Hierro und natürlich Fuerteventura informieren möchte kann auf unseren Seiten über die Kanarischen Inseln einige Informationen finden.

Artikelansicht ›

» facebook


Ocean World Fuerteventura. Hotel, Restaurant, Tauchbasis.

Von Michael Ludwig, 29.01.2012

Das Hotel Aquamarin auf Fuerteventura heißt seit Ende letzten Jahres Ocean World. Geschäftsführer ist Nico Hüttmann, der auch die gleichnamige Tauchbasis betreibt, die sich im Hotel befindet. Doch nicht nur der Name ist neu, auch das Hotel wurde natürlich renoviert und hat ein eigenes Restaurant, das Restaurante Ocean World. Betrieben wird das Restaurant von Sven und Udo, die vorher das Lafarola del Mar in Morro Jable bewirtschaftet haben.

Mehr Informationen zu Hotel und Restaurant gibt es auf der Website von Ocean World Hotels...

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura: Feierlichkeiten zu Ehren von Nuestra Senora de La Candelaria

Von Andrea Robers, 29.01.2012

In La Oliva auf Fuerteventura beginnen am kommenden Montag die Feierlichkeiten zur Fiesta Nuestra de La Candelaria. Die Feierlichkeiten zur Ehrung Unserer Lieben Frau von La Candelaria dauern bis zum 5. Februar 2012 an.

Dafür werden die Strassen und Dorfplätze im kanarischen Stil verziert und geschmückt. Wer das Glück hat sich gerade zu diesem Zeitpunkt auf Fuerteventura aufzuhalten, der sollte sich auf den Weg machen und den Feierlichkeiten beiwohnen, denn dabei kann man dem - leider rar gewordenen - Brauchtum auf der wunderschönen Insel Fuerteventura begeistert zusehen.

Die Jungfrau von Candelaria ist übrigens die Schutzpatronin der Kanarischen Inseln und wird auf allen Kanareninseln gefeiert und geehrt. Ihre Gedenktage sind der 2. Februar und der 15. August.

Das komplette Programm als PDF-Datei gibt es unterProgramm Fiesta Nuestra Senora de La Candelaria.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura: Charity Gala in Puerto del Rosario

Von Andrea Robers, 29.01.2012

Am 3. Februar 2012 findet im Auditorio Insular in der Hauptstadt Puerto del Rosario auf Fuerteventura eine Benefiz Gala zu Gunsten Krebserkrankten statt.

Der Gastgeber ist die Asociacion Fuerteventura contra el Cancer. Das gemeinnützige Projekt Fuerteventura gegen Krebs wurde im Jahr 2004 gegründet und hat ihren Sitz in der Calle La Mancha in Puerto del Rosario. Sie bietet diverse Dienstleistungen und Workshops an, und hat mittlerweile viele freiwillige Helfer die mit ganzem Herzen dabei sind.

Die Benefiz Gala beginnt um 20:30 Uhr in der Calle Ramiro de Maeztu 1 in der Hauptstadt von Fuerteventura. Musicacts sind das Trio Zapatista, Isabel Gonzales, Aires de Mascona und Jazz Tarajal.

Der Eintritt beträgt an der Abendkasse 10 Euro. Ansonsten können die Tickets auch direkt bei der Asociacion Fuerteventura contra el Cancer gekauft werden. Telefonnummer: +34 - 928 - 858 395. Weitere Information (in spanisch) unter Asociacion Fuerteventura contra el Cancer.

Artikelansicht ›

» facebook


Otro Modo. Windsurfen Fuerteventura Video.

Von Michael Ludwig, 28.01.2012

Wohl eines der besten Videos über surfen auf Fuerteventura und Fuerteventura kommt von der Otro Modo, Surf School. Sehr, sehr schön. Sollte man sich auf alle Fälle mal ansehen.

Da soll noch mal einer von den Marketingexperten sagen, dass sich mehr als 90 Sekunden Videos keiner anschaut. Doch tut man - sogar mehrfach. 12 wirklich sinnvoll verträumte Minuten. Chapeau!

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura: Lighthouse Triathlon im Playitas Sports Resort

Von Andrea Robers, 23.01.2012

Im wunderschönem Las Playitas Sports Resort auf Fuerteventura fällt am 3. März 2012 um 8.00 Uhr der Startschuss zum Lighthouse Triathlon. Auf den Kanaren ist dieser Triathlon ein ganz neuer Wettbewerb.

fuerteventura fuerte blog

Hierbei müssen die Teilnehmer 1,5 km schwimmen, mit dem Rad 35 km zurücklegen und abschliessend 13 km laufen. Der Name Lighthouse Triathlon leitet sich übrigens vom Leuchtturm Faro de la Entallada ab, der sich in der Nähe von Las Playitas befindet.

Am Freitag, den 2. März 2012, können sich die Teilnehmer ihre Startnummern im Playitas Resort aushändigen lassen. Anschliessend sind alle zum Spaghetti essen eingeladen. Nach dem gemeinsamen Essen folgt eine kurze Einweisung zum bevorstehendem Triathlon. Die Rennregeln der Triathlon Federacion Canaria, kurz FECANTRI, muss jeder Teilnehmer befolgen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es auf Trispain und ein 15 minütiges Video vom Las Playitas Sports Resort mit Eindrücken über Training, Triathlon, Marathon und auch Impressionen der Sportanlage selbst kann unter Trainingscamp Playitas angeschaut werden. Allerdings auf spanisch, macht aber eigentlich nicht viel, denn die Bilder sprechen für sich selbst.

Nähere Informationen zur Ortschaft Las Playitas gibt es bei uns auf Las Playitas.

Artikelansicht ›

» facebook


24 Miss Germany Kandidatinnen auf Fuerteventura.

Von Michael Ludwig, 20.01.2012

Zwischen dem 26. Januar und dem 2. Februar 2012 werden die 24 Teilnehmerinnen der diesjährigen Miss Germany Wahl auf Fuerteventura weilen um sich auf die Wahl zur schönsten Frau Deutschlands vorzubereiten. Residieren werden die Damen im Aldiana - einer 4 Sterne Anlage - in Morro Jable.

Neben Fotoshootings werden auch einige Events und Coachings durchlaufen. Speziell zu diesem Anlass bietet das Aldiana natürlich ein besonderes Arrangement an. Wer versuchen möchte, mit den Misses auf 'Tuchfühlung' zu gehen oder einfach nur den Anblick der 24 Schönheiten geniessen möchte, der sollte sich jedoch beeilen zu buchen.

Mehr Infos zu den Teilnehmerinnen gibt es auf der offiziellen Miss Germany Website. Ein passendes Arrangement für den spontanen Kurztrip nach Fuerteventura findet sich sicherlich bei unserem Partner lastminute.de*

*=Affiliatelink

Artikelansicht ›

» facebook


Air Berlin und Kreditkarten. Eine weitere Neuerung.

Von Michael Ludwig, 16.01.2012

Die Fluggesellschaft Air Berlin reiht sich in die - noch kurze - Reihe der Fluggesellschaften ein, die bei einer Bezahlung per Kreditkarte ein entsprechendes Entgelt an den Kunden weiterreichen. Das sogenannte Kreditkartenentgelt. Ryan Air macht das, Lufthansa macht es ebenso wie auch Air France und andere - nun eben auch Air Berlin.

Die neue Gebühr für die Zahlung mittels Plastikkarte gilt ab dem 1. Februar 2012 für alle Buchungsmöglichkeiten, die Air Berlin so anbietet. Bisher gab es dieses Entgelt z.B. bei Buchungen via Website. Es ist also nicht wirklich etwas neues. Immerhin hat man sich bei Air Berlin darauf verständigt für alle Flüge die gleiche Pauschalgebühr zu inkassieren.

Flüge auf die Kanaren, z.B. nach Fuerteventura, verteuern sich dann um 7,00 Euro pro Ticket. Interessant zu wissen wäre jetzt noch, ob das auch für die gebrandeten Air Berlin Kreditkarten gilt. Bei Zahlungen per Rechnung oder per Lastschrift fallen (noch) keine Sonderentgelte an.

Quelle: Touristik Aktuell

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura: Invictorock in Corralejo

Von Andrea Robers, 16.01.2012

Bereits zum 3. Mal findet 'offiziell' in Corralejo das Punk und Rockfestival Invictorock vom 17. Februar 2012 bis zum 18. Februar 2012 auf Fuerteventura statt. Um 19 Uhr eröffnet am Freitag auf der Plaza Patricio Calero in Corralejo die Band Sujeto K aus Valencia das Musikfestival. Nachfolgende Musickacts an diesem Tag sind Natribu, Black Cactus, Arsenico und Paralixis - übrigens alle aus Fuerteventura.

Am 2. Festivaltag beginnen um 18.30 Uhr die Bands Iraxto und Encrudo, beide aus Madrid. Zum späteren Abend hin treten Linica Homicida, Leche Frita und Sol Pretty (Fuerteventura) auf. Das Schlusslicht setzt die Band Cromachino Punk! aus Lanzarote. Alle Gruppen treten just 4 fun auf und der Eintritt ist kostenlos.

Der Hintergrund: Das Festival Invictorock findet inoffiziell seit vielen Jahren auf Fuerteventura statt. Aber durch die laute, rockige und teilweise schräge Musik wurden die Bands immer wieder aufgefordet ihre Location zu verlassen. Erst seit 2006 bot der Stadtrat von Corralejo einen Spielort, den Plaza Patricio Calero, an und ist sogar Mitorganisator des Invictorock Festivals.

Wer nach den Auftritten noch Lust hat auf Musik, Tanz und diverse alkoholische - und natürlich auch alkoholfreien - Getränke hat, der kann in die Nahe gelegene Waikiki Bar die Nacht bei milden Temperaturen ausklingen lassen. Ist zwar nicht unbedingt für die gleiche Musikrichtung bekannt - dafür ist es aber sehr gut geeignet für den Chill-Out.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura: Auswilderungen kleiner Meeresschildkröten

Von Andrea Robers, 16.01.2012

In Cofete wurden letzte Woche wieder fünf junge Meeresschildkröten der Gattung Carreta caretta an einem geschütztem Strandabschnitt von freiwilligen Tierschützern und Wissenschaftlern, im Schutze der Nacht in die Freiheit gelassen.

Die kleinen Tiere sind Bestandteil des Meereschildkröten Projekt zur Wiedereinführung der Unechten Karett Schildkröte auf Fuerteventura. Diese bedrohte Tierart hatte vor langer Zeit auf Fuerteventura ihr Zuhause.

fuerteventura fuerte blog

Durch das Projekt, begleitet von Meeresbiologen, Wissenschaftlern und Tierschützern erhofft man sich nun, dass diese Meeresschildkrötenart sich wieder auf Fuerteventura ansiedelt, und zwar dort, wo man sie in die Freiheit gelassen hat. Die kleinen Schildkröteneier werden von den Kapverden jedes Jahr an der Playa de Cofete, unter Bewachung und Beobachtung von freiwilligen Helfern, in den Sand zum Schlüpfen eingebuddelt.

Nach dem Schlüpfen werden sie dann in die Auffangstation nach Morro Jable gebracht um sie auf ihre spätere Auswilderung vorzubereiten. Übrigens ist die Auffangstation tagsüber für Besucher geöffnet. Dort können Interessierte zuschauen wie die kleinen Schildkröten geputzt, gefüttert und gepflegt werden. Das Projekt erhält zur Zeit noch finanzielle Unterstützung von der Regierung, aber im letzten Jahr schien es bereits zu scheitern und wurde im letztem Moment gerettet. Von daher: Am Ausgang, am Tor hängt eine kleine Spendenschatulle - jeder Cent kommt an und jeder Cent wird benötigt!

Wer sich weiter für das Meeresschildkröten Projekt interessiert kann auf unserer Seite über das Meeresschildkröten Projekt weiterlesen. Bilder gibt es in unserer kleinen Bildergalerie Projekt Caretta Caretta .

Auf der offiziellen Projektseite des Proyecto de Reintroduccion de la Tortuga Boba (in englisch und deutsch) gibt es viele weitere Infos - am Besten ist es jedoch sich Vorort ein Bild zu machen und den ein oder anderen Taler in die Spendenbüchse zu werfen.

Artikelansicht ›

» facebook


‹ neuere Beiträge lesen

ältere Beiträge lesen ›