Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen

Kapitel in diesem Thema:

Fuerteventura Blog

Aktuelle Ergänzungen, Berichte, Meldungen und Neuigkeiten über Fuerteventura, die Kanaren, Urlaub und Reisen.


Ferienstart Chaos in NRW - auch dafür gibt es eine App.

Von Michael Ludwig, 09.07.2012

Am letzten Freitag, den 6. Juli 2012, haben in NRW dem bevölkerungsreichsten Bundesland die Sommerferien begonnen. Wie sich das gehört mit einem ordentlichen Chaos an den Flughäfen und gestresseten Urlaubern in den entsprechenden Warteschlangen. Doch alles halb so wild denn die EU Transportkommision hat gerade rechtzeitig die Passagierrechte als App für diverse Plattformen veröffentlicht.

weiterlesen ›

» facebook


Fuerteventura in Musik 2012 - En Musica Festival

Von Michael Ludwig, 06.07.2012

Heute, den 6. Juli 2012 beginnt das Festival Fuerteventura en Musica, das am Strand Playa de La Concha in El Cotillo stattfindet. Das Festival dauert 2 Tage - also bis zum morgigen Samstag. Zusätzlich zur Hauptveranstaltung gibt es noch Off-Festival Aktionen.

weiterlesen ›

» facebook


Ab heute günstiger im EU-Ausland telefonieren.

Von Michael Ludwig, 01.07.2012

Seit heute gelten die neuen Höchstgrenzen für Telefonie und Internetnutzung im EU-Ausland. Die sogenannten Roaming-Gebühren wurden erneut nach oben hin begrenzt und sollen die Nutzung von Handys und Smartphones im Urlaub transparenter - vor allen Dingen jedoch - günstiger machen.

weiterlesen ›

» facebook


Gutes Essen auf Fuerteventura. Insidertipps.

Von Michael Ludwig, 29.06.2012

Gutes Essen war - gerade auch im Süden von Fuerteventura - nahezu an jeder Ecke erhältlich. Einfache, ehrliche Gerichte, die man genauso erwartet hat. Lecker, in ansprechender Atmosphäre serviert und zu einem angemessenen Preis-/Leistungsverhältnis. Aber, die Zeiten ändern sich. Inzwischen gibt es zwar mehr ecken, dafür aber weniger gutes Essen. Doch nach wie vor gibt es z.B. in Morro Jable noch die ein oder andere Restaurantperle, wo Qualität groß geschrieben wird. Dazu gibt es zwei Insidertipps von uns.

weiterlesen ›

» facebook


Knabberfische Fussmassage auf Fuerteventura.

Von Michael Ludwig, 27.06.2012

Die Wellness-Branche ist bei der Findung von Trends immer ganz vorne mit dabei. So ist es auch auf Fuerteventura. Verschiedene Unternehmer bieten in ihren Fish SPAs wohltuende Fischmassagen an. Dabei kommen die kleinen Doktorfische 'Garra Rufa' zum Einsatz.

Die Fische werden hauptsächlich zur Neurodermitisbehandlung eingesetzt und stammen ursprünglich aus der Region Kangal in der Türkei. Inzwischen hat man auch die entspannende und belebende Wirkung der kleinen Knabberfische erkannt und bietet nun Fussmassagen an.

Wir haben es in Morro Jable im Fish Feet Spa ausprobiert und man kann ehrlich sagen: Es lohnt sich. Die Füsse fühlen sich entspannt und vitalisiert zugleich an. Ein schönes Erlebnis - besonders mit Blick auf den Atlantik.

Mehr Infos zu diesem Wellness Trend auf Fuerteventura

Artikelansicht ›

» facebook


Homegrown Surfschool in Corralejo, Fuerteventura

Von Michael Ludwig, 03.06.2012

Im Herzen von Corralejo, im Norden von Fuerteventura, residiert die Homegrown Surfschool, nebst Surf Camp und Surf Shop. Homegrown bietet ihren Gästen entspannte eine Atmosphäre, in der es Spass macht Wellenreiten zu lernen. Als besonderes Bonbon bietet Homegrown auch ein entspannendes Rahmenprogramm, zur Erholung nach den Sessions an. Massage und Shiatsu für körperliches Wohlbefinden.

Dort oben im Norden von Fuerte befinden sich die besten Surf Spots der Insel. Zwischen El Cotillo und Corralejo gibt es eigentlich immer irgendwo optimale Bedingungen um das Wellenreiten zu erlernen.

Mehr Informationen zu Homegrown gibt es bei uns im Bereich Fuerteventura Aktivitäten › Sport auf Fuerteventura › Surfen › Homegrown, Corralejo. Einen schönen Einblick in den Homegrown Alltag gibt auch das Promovideo:

Weitere Informationen finden sich auf den Internetseiten der Homegrown Surf School.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura: San Juan Nachtlauf in Gran Tarajal

Von Andrea Robers, 02.06.2012

In der Ortschaft Gran Tarajal findet am 23. Juni 2012 der erste Nachtlauf auf Fuerteventura statt. Die Strecke beträgt 5 km, führt durch die Hauptstraßen von Gran Tarajal und endet am Playa de Gran Tarajal. Startpunkt ist die Avenida Paco Hierro. Start ist um 22 Uhr.

Für die Läufer und Zuschauer wird ein großes Lagerfeuer direkt am schwarzem Lavasandstrand entzündet. Voraussichtlich werden über 250 Läufer teilnehmen - soviele werden zumindest erwartet. Dieses Highlight in der tiefsten Nacht wird mit diversen Tanzvorstellungen, verschiedener Livemusik und Nachtschwimmen im wunderschönen Atlantik abgeschlossen.

Teilnehmen kann jeder, das Rennen wird von der Gemeinde Tuineje organisiert. Wer Interesse hat und bei diesem außergewöhnlichen Ereignis mitmachen möchte, kann sich jeweils am 20., 21., 22. und 23. Juni zwischen 17 und 20 Uhr in den kanarischen Sportgeschäften - Tiendas Deportivas Canarias - anmelden.

Also, wer Lust hat unter'm Kanarischen Nachthimmel ein paar Pfunde los zu werden und danach am Lagerfeuer direkt am Strand bei Livemusik zu chillen, sollte sich auf machen und sich anmelden.

Artikelansicht ›

» facebook


Tag der Kanaren - Dia de Canarias am 30.5.

Von Michael Ludwig, 29.05.2012

Am Mittwoch, den 30. Mai 2012 feiert man auf den Kanaren den Dia de Canarias - den Tag der Kanaren. Am 30.5.1983 haben die Kanaren den Status einer autonomen Region erhalten. Für die Einwohner der Inseln ein ganz besonderer Tag und wohl auch der höchste profane Feiertag des Archipels.

Der Tag der Kanaren wird überall in den Gemeinden mit traditionellen und modernen Festen, den Fiestas, gefeiert. In einigen Bereichen mehr, in anderen, z.B. den Tourismuszentren unter Umständen weniger.

Artikelansicht ›

» facebook


Die Schmach von Berlin.

Von Michael Ludwig, 19.05.2012

Auch wenn man es vermuten könnte, es geht nicht um die Klatsche, die sich die Bayern gegen den BVB im Pokalfinale eingefangen haben - sondern um die unrühmliche Geschichte des neuen Flughafens der Hauptstadt. Dieser wird - so wurde öffentlich bekanntgegeben - erst im März nächsten Jahres für den Flugverkehr freigegeben. Also ein gutes Jahr nach dem eigentlichen geplanten Starttermin.

Da saßen sie, wie die begossenen Pudel bei der Pressekonferenz und schoben alle Verantwortung, mehr oder weniger weit von sich. Direkt auf den Planungsbeauftragten, der dann auch die Konsequenzen zog. Nun wird alles gut und mit neuen Steuergeldern wird die Fertigstellung vorangetrieben.

Die beiden anderen aktiven Airports von Berlin - diejenigen, die einer Hauptstadt und Metropole wie Berlin in keinster Weise mehr angemessen waren, müssen nun mit weiteren neuen Steuermillionen für den Winterflugbetrieb gerüstet werden. Enteisungskanonen und dergleichen sind wohl schon günstig verkauft oder teuer verschrottet worden.

Wie dem auch sei, Flüge auf die Kanaren finden in diesem Jahr von Berlin aus jedenfalls weiterhin von Tegel oder Schönefeld statt. Aber es gibt auch etwas positives zu berichten: der 17. März 2013 ist der neue offizielle Eröffnungstag des Flughafens BER - vorerst zumindest.

Artikelansicht ›

» facebook


Wanderlust auf Fuerteventura

Von Andrea Robers, 16.05.2012

Wandern ist - so scheint es - neben dem entspannten Strandaufenthalt eine der beliebtesten Aktivitäten auf der sonnigen Kanareninsel Fuerteventura. Überall auf der Insel gibt es gut ausgebaute und ausgeschilderte Wanderrouten, in unterschiedlichen Längen und mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Wenn man möchte, dann kann man Fuerteventura von der Nordspitze bis zum Südzipfel komplett zu Fuß auf den Caminos Naturales, den Wanderrouten, durchqueren.

fuerteventura fuerte blog

Natürlich muss man für solch ein Unterfangen einigermassen gut zu Fuß sein und sollte sich auch darüber im Klaren sein, mit welchen klimatischen Bedingungen zu rechnen ist - Sonnenschutz und Trinkwasser sind neben der richtigen Bekleidung ein absolutes Muss.

In unserem Bereich Fuerteventura Aktivitäten › Wandern und Radtouren gibt es die wichtigsten Infos zum Thema. Der Bereich wird ständig erweitert.

Artikelansicht ›

» facebook


‹ neuere Beiträge lesen

ältere Beiträge lesen ›