Wanderung zum Pico de Zarza.

Wanderweg zum Pico de Zarza auf Fuerteventura.

Der Pico de la Zarza auf Fuerteventura ist mit 807 Meter der höchste Berg auf der Halbinsel Jandia. Einmal dort oben angelangt wird man mit einem grandiosen Weitblick über die Westküste Jandias, den Parque Natural de Jandia, Punta Pesebre, Cofete und den Playa de Viejo Rey von La Pared belohnt. Bei klarer Sicht präsentieren sich sogar die kanarischen Nachbarinseln.

Pico de la Zarza auf Fuerteventura

Der beste Zeitpunkt für den Aufstieg zum Pico de la Zarza ist früh morgens. Zum einen, da sich morgens dichte Wolken in den Berghängen verfangen, ein besonderes Naturschauspiel, zum anderen wegen der noch angenehm kühlen Temperaturen.

Informationen zur Wanderroute auf einen Blick.

Wanderweg Pico de la Zarza
Start Jandia/Morro Jable auf Fuerteventura
Streckencharakter Aufstieg - Rundweg
Streckenlänge 13 km
Dauer Je nach Kondition ca. 4 Stunden
Schwierigkeitsstufe Mittelschwer

Oben angelangt kann es zudem sehr windig werden, daher ist es ratsam eine Jacke oder zumindest einen Pullover mit zu nehmen.

Wandern auf Fuerteventura

Die Wanderroute beginnt in Jandia/Morro Jable hinter der Hotelanlage Sunrise Beach Resorts an der Strasse Richtung Golfplatz und Hotel Stella Jandia Golf. An der rechten Seite stehen an der Schotterpiste Hinweisschilder zur Wanderstrecke. Hier startet der Aufstieg.

Wanderungen auf Fuerteventura

Dreht man sich um, so blickt man auf die Playas de Jandia mit ihren hellen Sandstränden und den in den Himmel ragenden Leuchtturm 'Faro de Jandia'. Nach vorne blickend führt der, hier noch einigermassen breite, Wanderpfad die Wanderer nun über 8 km zu ihrem Ziel, den Berggipfel des Pico de la Zarza.

Wanderweg in Jandia auf Fuerteventura

Je näher man dem Pico de la Zarza kommt, desto feuchter, windiger und kälter wird die Route. An den Berghängen sieht man Tabaisträucher, farbenfrohe Flechten und, mit etwas Glück, sieht man den - vom Aussterben bedrohten - Wappenvogel der Majoreros, den Guirre (Neophron percnopterus). Ausserdem kann es durchaus vorkommen, dass Ziegen die Wanderroute der 'Bergsteiger' kreuzen.

Der Weg führt weiter bergauf. Die Strecke ist gut ausgebaut, so das man sicher zum Ziel kommt. Eine Wanderung dauert, je nach körperlicher Verfassung, ca. 2 bis 2,5 Stunden - hin und zurück also knapp 4 Stunden. Einmal oben angelangt, wird man mit einem tollen Weitblick über Jandia, die Halbinsel im Süden von Fuerteventura, belohnt.

Westküste von Fuerteventura

Der Abstieg geht relativ zügig voran. Immer mit einem einzigartigen Blick auf Jandias Strand. Da der Wanderweg ein Rundweg ist, ist der Start somit gleichzeitig das Ende der Wanderroute.

Weitere Informationen zu Jandia auf Fuerteventura:
  › Janida  › Strände Jandia und Morro Jable  › Fuerteventura Videos