Kapitel in diesem Thema:

Einleitung, Allgemeines

Fuerteventura entdecken...

Punta Pesebre

Raue und einsame Westküste mit fantastischem weitblick

Punta de la Banella

Leuchtturm, Naturlehrpfad und ein Fischereimuseum

Punta de Jandia

Am wilden Westzipfel von Fuerteventura

Faro de la Entallada

Leuchtturm mit toller Aussicht, nahe Las Playitas

Heiliger Berg Tindaya

Der Heilige Berg der Altkanarier bei Tindaya

Morro Velosa

Aussichtspunkt mit Panoramablick bei Betancuria

Malpais Grande

Das große Lavafeld im Naturschutzpark...

Fuerteventura Individual Tour

Unsere besondere Empfehlung für geführte, individuelle Tagestouren

Tour Punta Jandía - Cofete

Bis an den südlichsten Zipfel der Insel.

Zurück zu Seite 4...

Ist der Aufstieg zur Villa ersteinmal geschafft - übt diese - ob man will oder nicht - eine gewisse Anziehungskraft aus.

Villa Winter Turm von der Zufahrt

Sei es die völlig fehlplatziert scheinende Architektur, die Geschichte der Villa oder auch die zum Teil zugemauerten Fenster des Gebäudes, die den Drang wecken, hinein zu sehen.

Villa Winter Turm Detail

Das auffälligste Merkmal der Villa ist sicher der runde Turm, der der Villa Winter den Charakter einer uneinnehmbaren Festung verleiht. Faktisch ist der Turm aber lediglich der Eyecatcher der Villa - so ist sie auch über grosse Entfernungen gut zu identifizieren. Sie können auf den Turm steigen, wenn Sie den Innenbereich der Villa besichtigen.

Villa Winter Turm Detail

Interessant ist auch das ein oder andere rumstehnde 'Artefakt' aus der Vergangenheit. Wozu benötigt jemand in der Einöde Cofetes eine Lore? Der Raum für Spekulationen ist hier gegeben. War es einfach nur ein 'Schmuckstück' des Hausherren Gustav Winter - oder wurden damit geheime Dinge durch geheime Tunnel und Gänge geschoben?

Villa Winter Rückseite Villa Winter Turm Rückseite

Obwohl es überall Anzeichen dafür gibt, dass die Villa bewohnt ist, scheint sie doch einsam und verlassen - das sie genau das nicht ist, werden Sie erkennen, wenn die Jeep-Exkursion vorfährt und plötzlich 'Leben in die Bude kommt'. Sie können aber ruhig auch selbst gegen die schwere Holztür klopfen - vielleicht öffnet sie sich Ihnen und Sie können die Villa von innen besichtigen. Und was Sie drinnen erwartet werden Sie wahrscheinlich nicht erwartet haben.

Villa Winter Holztür Eingang

Und das Geheimnis des Innenhofes? Nun, davon sollten Sie sich selbst ein Bild machen. Aber soviel sei verraten, bevor es auf den Rückweg geht: Es ist krumm und grün - und wenn man es sieht, dann glaubt man es erst einmal nicht.

Der Weg zurück auf befestigte Strasse verläuft auf der selben Strasse, auf der Sie auch hergefahren sind - es gibt ja nur die eine. Sobald sie wieder Asphalt unter den Rädern spüren sollten Sie die Chance auf ein 'gutes Stück Fleisch' oder 'frischesten Fisch' nutzen und einen Abstecher in das Örtchen Morro Jable wagen. Dort finden Sie das Restaurant 'La Fravola del Mar'. Es liegt direkt am Meer und Sie können den Tag bei Sven, Udo und deren Team in Ruhe ausklingen lassen. Informationen zu 'La Fravola del Mar' finden Sie auf der Website des Restaurants.

Es gibt zur Villa eine eigenen Bildergalerie. Dort wird dann auch das Geheimnis des Innenhofes - live und in Farbe - gelüftet. Versprochen.