Kapitel in diesem Thema:

Einleitung, Allgemeines

Auf Fuerteventura gibt es einiges zu sehen...

Piratenhöhle in Ajuy

Werden Sie zum Abenteurer in Ajuy

Lavahöhle Cueva del Llano

Erforschen Sie die Lavahöhle bei Villaverde auf Fuerteventura

Fundstätte La Atalayita

Auf den Spuren der Ureinwohner bei Pozo Negro

Museen auf Fuerteventura

Besuchen Sie die unterschiedlichen Museen von Fuerteventura

Archäologisches Museum
Museum Doctor Mena
Ecomuseo la Alcogida in Tefia

Las Salinas del Carmen

Salzgewinnungsanlage und Museum

Leuchttürme auf Fuerteventura

leuchttürme gibt es auf Fuerteventura einige, hier finden Sie die schönsten

Faro de Jandia
Faro de Toston
Faro de la Entallada

Kirchen und Kapellen auf Fuerte

Barocke Altare, verzierte Holzportale und Ölgemälde

Die Mühlen auf Fuerteventura

Die Energiequellen und Arbeitsplätze der Vergangenheit

Grandes Dunas de Corralejo

Das traumhafte Dünengebiet bei Corralejo mit Blick auf Los Lobos

Die Villa Winter in Cofete

Vom Einfamilenhaus zum spekulativsten Ort der Insel Fuerteventura

Bronzestatuen Ayose und Guize

Die Könige von Fuerteventura

Der Stausee Embalse las Penitas

Am fruchtbaren Tal Vega de Río Palmas

Schiffswrack American Star

Ein Stück Blech in der Brandung, Ausflugsziel der besonderen Art

Geschichte der American Star 1
Geschichte der American Star 2

Museen auf Fuerteventura

Kunst, Kultur, Folklore auf der Insel

Museo de la Sal. Das Salzmuseum liegt kurz vor Caleta de Fuste ( Richtung Norden) direkt an der FV-2 und am Atlantik. Die Salinen wurden um 1910 angelegt und später entstand dann das Museum um den Touristen die Salzgewinnung verständlich zu machen und in Erinnerung zu halten. Hier erfahren Sie alles rund um das Naturprodukt Salz. Ein Besuch der Museumsanlage ist empfehlenswert. Geöffnet von Dienstags bis Samstag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Museum in Antigua

Museo de Arte Sacro in Betancuria. Das Kirchenmuseum Museo de Arte Sacro befindet sich in einem älteren Bürgerhaus in Betancuria. Aufgeteilt ist das Museo de Arte Sacro in Kirche und Museum. Sie können dort sakrale Kunstobjekte, ein handverfasstes Kirchenbuch des Libro de Mandelas aus dem Jahr 1600, einige alte Priestergewänder und eine von den Jahrzehnten gezeichnete Holzstatue des Heiligen Franz von Assisi besichtigen.

Museumsdorf in Betancuria

Das Highlight der Ausstellungsstücke dürfte wohl das Eroberungsbanner der Konquistadoren sein. Das Pendón de la Conquista des Inselschutzpatrons Bonaventura, wird zu seinem Schutz in einem schmuckvollen Schrein aufbewahrt. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.30 bis 17.00 Uhr. Samstag von 9.30 bis 14.00 Uhr. Sonntag geschlossen.

Centro de los Molinos in Tiscamanita. Ein komplettes Mühlenmuseum. Die Mühle wurde frisch restauriert und besitzt noch einen Backofen. Das Nebengebäude, Wohnhaus des Müllers, wurde ebenfalls renoviert. Heute dient es der Escuella Taller y Centro de los Molinos und ist eine Berufsschule, mit Ausstellungsräumen, für Müller. Hier können Sie dokumentarisch alles über die Arbeit und die Aufgaben eines Müllers erfahren. Zudem sind technische Ingenieurszeichnungen ausgestellt. Wenn Sie miterleben möchten wie eine Mühle mahlt, hier können Sie es. Einmal in der Woche werden die Mühlenflügel mit frischen Tüchern bespannt und dann wird frisches Korn gemahlen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Casa de la Cilla in La Oliva. Ein Getreidemuseum. Das Gebäude diente als Lagerraum für die steuerlichen Abgaben der Bauern, in Form von landwirtschaftlichen Erzeugnissen (hauptsächlich Getreide und Olivenöl), an den Gutsherrn oder der Kirche. Dieser Raum hat nur kleine Luken. Sie dienten zur Durchlüftung des Raumes. Heute ist das Casa de la Cilla zu einem Museum umgebaut worden. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Centro de Mayores in Antigua

Unamuno Museum in Puerto del Rosario. Im Museumshaus von Miguel de Unamuno finden Sie zeitgenössische Gegenstände wie handgeschriebene Merkzettel, Schriftstücke und sogar ein paar Fotos. In dem ehemaligen Hotel lebte der Dichter. Unamuno war ein bedeutender Dichter, Schriftsteller und Philosoph, der 1924 nach Fuerteventura verbannt wurde. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr. Sonntag geschlossen.

Molina Antigua in Antigua. Eine große, restaurierte Windmühle mit einem integrierten Kunsthandwerkzentrum. Ein Restaurant gehört ebenfalls dazu. Vor Ort wird frisches Getreide und Gofio verkauft. In der Nähe befindet sich ein Haus des Kunsthandwerkes. Dort können Sie ebenfalls Tonwaren oder kanarische Stickereien kaufen. Dort sind historische Berichte über den ehemaligen Krieg und das Leben als Bauer auf Fuerteventura ausgestellt und können eingegesehen werden. Ein weiteres Gebäude, ein Gutshof mit einem Museum und Cafe, zeigt Ausstellungen kanarischer Malerei und anderweitige Kunst. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr.

museo de la sal auf Fuerteventura

Ecomuseo La Alcogida inTefía. Ein ökologisches Museumsdorf, dafür wurde ein kompletter Ort zu einem Museum umgebaut. Die Wohnungen wurden in der traditionellen Architektur von Fuerteventura restauriert. Das Baumaterial und der Baustil wurden aus der altkanarischen Epoche übernommen. Hier können die Besucher einen Eindruck über das damalige Leben der Bauern und Dorfbewohner bekommen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Museum Betancuria in der Altstadt von Betancuria. An der Hauptstraße befindet sich das Heimatmuseum. Durch seine, im Eingangsbereich befindlichen, beiden Kanonen können Sie das Casa Museo nicht übersehen. Hier sind Funde der altkanarischen Epoche ausgestellt. Zu sehen gibt es dort unter anderem archäologische Gegenstände, Fossilien, Keramikfunde sowie Informationen über die Klimaentwickling, das Leben und die Religion und die Abgötter der Ureinwohner. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 11.00 bis 17.00 Uhr. Sonntag von 11.00 bis 14.00 Uhr.