Kapitel in diesem Thema:

Einleitung, Allgemeines

Auf Fuerteventura gibt es einiges zu sehen...

Piratenhöhle in Ajuy

Werden Sie zum Abenteurer in Ajuy

Lavahöhle Cueva del Llano

Erforschen Sie die Lavahöhle bei Villaverde auf Fuerteventura

Fundstätte La Atalayita

Auf den Spuren der Ureinwohner bei Pozo Negro

Museen auf Fuerteventura

Besuchen Sie die unterschiedlichen Museen von Fuerteventura

Archäologisches Museum
Museum Doctor Mena
Ecomuseo la Alcogida in Tefia

Las Salinas del Carmen

Salzgewinnungsanlage und Museum

Leuchttürme auf Fuerteventura

leuchttürme gibt es auf Fuerteventura einige, hier finden Sie die schönsten

Faro de Jandia
Faro de Toston
Faro de la Entallada

Kirchen und Kapellen auf Fuerte

Barocke Altare, verzierte Holzportale und Ölgemälde

Die Mühlen auf Fuerteventura

Die Energiequellen und Arbeitsplätze der Vergangenheit

Grandes Dunas de Corralejo

Das traumhafte Dünengebiet bei Corralejo mit Blick auf Los Lobos

Die Villa Winter in Cofete

Vom Einfamilenhaus zum spekulativsten Ort der Insel Fuerteventura

Bronzestatuen Ayose und Guize

Die Könige von Fuerteventura

Der Stausee Embalse las Penitas

Am fruchtbaren Tal Vega de Río Palmas

Schiffswrack American Star

Ein Stück Blech in der Brandung, Ausflugsziel der besonderen Art

Geschichte der American Star 1
Geschichte der American Star 2

El Jable - Las Dunas de Corralejo

Die Wanderdüne von Corralejo

Das 20 Quadratkilometer große Wanderdünengebiet El Jable - Las Dunas de Corralejo auf Fuerteventura steht unter Naturschutz und schließt direkt den ca. 7 km langen weißen und feinkörnigen Sandstrand von Corralejo an. Das 'lebendige' Wanderdünengebiet El Jable ist ständig in Bewegung.

Sanddüne Corralejo

Im Jahr 1969 wurde das Dünengebiet von einer deutschen Firma mit zwei Hotels bebaut. Diese Firma kaufte zuvor Teile der schönen, sich ständig bewegenden, Landschaft auf. Das Gebiet ist heute glücklicherweise kein 'genehmigtes' Bauland mehr. Seit 1982 werden Strand und Wanderdünen als besonderes Naturschutzgebiet der EU ausgewiesen, da die Wanderdünen durch die stetig präsenten Winde, immer in Bewegung sind.

Dunas de Corralejo

Zum Schutz der Natur wurden von der Inselregierung Verbotsschilder aufgestellt, die das Befahren der Naturschutzgebiete untersagen und empfindliche Strafen androhen. Der Strafbestandtat wäre eine 'ökologische Straftat' und die ist nicht billig.

Wanderdüne El Jable

Aufgrund der Verbote und der Tatsache, daß nunmal die Vegetation Jahrzehnte braucht um sich zu regenerieren: Fahren Sie bitte nicht mit Geländewagen in diese Gebiete. Für die Abfallentorgung stehen in regelmässigen Abständen, an der Strasse und an den Stränden, Mülleimer zur Verfügung.

FV 1 Corralejo

Es kann schon mal vorkommen, das die Straße von Puerto del Rosario nach Corralejo (sie teilt das Dünengebiet), vom Sand verweht wird und manchmal peitschen Winde die feinen Sandkörnchen durch die Luft. Ein beeindruckendes Bild, das Sie unbedingt fotografieren sollten.

Mit der Buslinie Nummer 6 erreichen Sie das öffentliche weitläufige Strandgebiet. Haltestellen für den Bus befinden sich am Bahnhof und am Hafen von Corralejo. Einen allgemeinen Busfahrplan finden Sie bei uns unter Verkehrsmittel auf Fuerteventura. Detaillierte Informationen zur Ortschaft Corralejo finden Sie unter Ortschaften auf Fuerte.

Wanderdüne El Jable auf Fuerteventura