Kapitel in diesem Thema:

Einleitung, Allgemeines

Gut vorbereitet in einen stressfreien Urlaub auf Fuerte...

EU-Regelung zur Luftsicherheit

Das dürfen Sie als Passagier ins Handgepäck packen...

Einreise mit Tier

Urlaub mit Haustier, worauf Sie achten sollten, was wichtig ist...

Wichtige Impfungen

geografisch gehört Fuerteventura immerhin zu Afrika...

Steueroase Kanaren

Zollfreies Gebiet, Paradies für alle Autofahrer, Raucher, Parfümfreunde...

Ferientermine 2012 (DE)

Die Ferientermine 2012 für Deutschland...

Wissenswertes zum Hautschutz

Die Haut ist mit ihrer Größe von 1,7 qm das größte Organ...

Tipps für eine gesunde Bräune

Gewöhnen sie langsam Ihre Haut an die Sonne...

Reise Checkliste - PDF Download

Urlaubsvorbereitung zum anhaken, damit Sie nichts vergessen...

Fuerteventura ist Europa.

Fuerteventura ist aber auch Afrika.

Um Ihnen einen rundum geschützten Urlaub zu ermöglichen, haben wir die benötigten Impfungen übersichtlich zusammen gefasst. Bitte sprechen Sie die Impfungen aber mit Ihrem Arzt vorher ab. Er ist der Mediziner, wir stellen Ihnen lediglich die benötigten Impfungen hier kurz vor.

Ayose und Guise; Jean de Bethencourt

Impfungen gegen Diphtherie benötigen grundsätzlich alle Personengruppen. Falls Sie schon einmal an Diphtherie erkrankt sind, müßen Sie sich trotzdem impfen lassen. Daher kann nicht mit einer vollständigen Immunität gerechnet werden. Die ersten zwei Impfungen (insgesamt drei) müssen in einem Abstand vo 4-6 Wochen wiederholt werden. Die dritte Impfung erfolgt nach 6 - 12 Monaten. Alle 10 Jahre muß der Impfschutz erneuert werden.

Impfungen gegen Hepatitis A und Hepatitis B: Für das bereisen von Länder mit erhöhtem Hepatitis A und Hepatitis B-Vorkommen wie Südosteuropa, Asien, Afrika, Mittel- und Südamerika oder auch das Gesundheitswesen. Für Personen die oft vereisen (auch geschäftlich) und bei Peronen die über 50 Jahre alt sind, könnte eine Hepatitis A Immunität vorliegen. In diesem Fall muß der Arzt einen Antikörper-Test durchführen. Es gibt zwei Impfungen. Die zweite wird nach 6 Monaten wiederholt. Für kurzentschlossene Urlauber besteht trotzdem die Möglichkeit sich impfen zu lassen, da der Impfschutz sich bereits nach ca. 10 Tagen aufbaut. Alle 10 Jahre muß der Impfschutz erneuert werden.

Impfungen gegen Gelbfieber: Für Reisende in ein Gelbfieber-Infektionsgebiet oder bei Vorschrift als Einreisevoraussetzung (z.B. Afrika oder Südamerika). Hierzu fragen Sie bitte Ihren Arzt nach den autorisierten Gelbfieber-Impfstellen in Deutschland. Geimpft wird nur einmal und mindestens 10 Tage vor Reiseantritt. Alle 10 Jahre muß auch dieser Impfschutz erneuert werden.

Impfungen gegen Tetanus: Grundsätzlich sollten alle Personen diesen Impfschutz besitzen - so, wie gegen Diphtherie. Auch hier gilt alle 10 Jahre den Schutz auffrischen lassen.

Keine Impfungen werden benötigt gegen: FSME, Kinderlähmung, Meningokokken Meningitis, Tollwut und Typhus.