Kapitel in diesem Thema:

Einleitung, Allgemeines

Gut vorbereitet in einen stressfreien Urlaub auf Fuerte...

EU-Regelung zur Luftsicherheit

Das dürfen Sie als Passagier ins Handgepäck packen...

Einreise mit Tier

Urlaub mit Haustier, worauf Sie achten sollten, was wichtig ist...

Wichtige Impfungen

geografisch gehört Fuerteventura immerhin zu Afrika...

Steueroase Kanaren

Zollfreies Gebiet, Paradies für alle Autofahrer, Raucher, Parfümfreunde...

Ferientermine 2012 (DE)

Die Ferientermine 2012 für Deutschland...

Wissenswertes zum Hautschutz

Die Haut ist mit ihrer Größe von 1,7 qm das größte Organ...

Tipps für eine gesunde Bräune

Gewöhnen sie langsam Ihre Haut an die Sonne...

Reise Checkliste - PDF Download

Urlaubsvorbereitung zum anhaken, damit Sie nichts vergessen...

Tipps für eine gesunde Urlaubsbräune

Unbedenkliches Sonnen nach ein
paar wirklich einfachen Regeln

Urlaubszeit ist, für die Haut, meistens, eine enorme Herausforderung. Beugen Sie mit einfachen Mitteln vor.

Sonnen auf Fuerteventura

Die Sonne scheint endlich und die gute Laune steigt. Der Mensch möchte raus in die Sonne, egal ob es z.B. der Park, Schwimmbad, Garten oder auch der Strand ist - Hauptsache die Sonne geniessen und braun werden. Leider gilt heutzutage eine gebräunte Haut als Schönheitsideal. Wer braun ist gilt als attraktiv, gesund und besitzt eine frohe Natur.

Aber falsches bräunen und übermäßiges sonnenbaden verursacht oft Hautkrebs (auch Spätfolgen sind möglich). Beachten Sie das eine Bräunung nur ein Schutz der Haut selber gegen die Sonneneinwirkung ist! Bei Überbelastung der Haut durch die Sonne steigt das Krebsrisiko durch die UV-Strahlung enorm an. Zudem verändert sich Ihr Hautbild. Die Haut altert schneller, erschlafft und die natürliche Spannung läßt nach. Sie können jedoch mit einfachen Mitteln der Hautalterung und dem Hautkrebs vorbeugen.

Gesund bräunen auf  Fuerteventura

 
Tipps zum gesunden Bräunen:

Vermeiden Sie ein Sonnenbad in der Mittagszeit. Gewöhnen Sie Ihre Haut & Ihren Körper langsam an die Sonne. Halten Sie Schattenpausen ein, sonst droht Ihnen ein Sonnenbrand oder, noch schlimmer ein Sonnenstich.

Bedecken Sie Ihren Kopf und tragen Sie während der Mittagssonne luftige und sonnendichte Kleidung.

Gehen Sie niemals mit einem Sonnenbrand ungeschützt und unbedeckt in die Sonne.

Bevor Sie in die Sonne gehen, cremen Sie sich bitte 30 Minuten vorher ein, damit der Sonnenschutz auch wirken kann.

Mehrmals täglich eincremen. Wichtig: Das Nachcremen vervielfacht nicht die Schutzwirkung vor den Sonnenstrahlen.

Benutzen Sie beim Baden einen wasserfesten Sonnenschutz. Wasserfeste Sonnencreme muß auch nach dem Baden wieder aufgetragen werden.

Falls Sie Medikamente einnehmen müssen, fragen Sie vorher Ihren Arzt nach der Auswirkung des Medikamentes in der Sonne.

Waikiki Bar Fuerteventura

Vermeiden Sie es Parfüms und Deodorants zu benutzen. Bei direkter Sonneneinwirkung können so Pigmentflecken entstehen und locken zudem Wespen etc. an.

Kleinkinder sind besonders empfindlich, daher bitte niemals der prallen Sonne aussetzen. Nutzen Sie für Ihre lieben Kleinen eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor.