Kapitel in diesem Thema:

Einleitung, Allgemeines

Einblick in das kulturelle Leben der Einheimischen...

Museen auf Fuerteventura

Liste und Kurzbeschreibungen vieler Museen auf Fuerte...

Salz auf Fuerteventura

Die Gewinnung von gehaltvollem Salz auf Fuerteventura...

Fuerteventuras Ureinwohner

Guanchen, Majoreros und Tempeltänzerinnen

Fundstätten und Heliger Berg

Kult, Götter und Grabstätten...

Montana Tindaya

Felsritzungen, astronomischer Beobachtungsposten und Opferaltare...

Museum Doctor Mena

Arzt und Ehrenbürger von Fuerteventura...

Ecomuseo la Alcogida in Tefia

Ökologisches Freilichtmuseum in Tefia...

Feiertage auf Fuerte

Gesetzliche und kirchliche Feiertege auf Fuerteventura und in Spanien...

Kulturkalender

Kulturelle Ereignisse und kultur relevante Orte...

Volksfeste, Fiestas

Die Volksfeste auf Fuerteventura...

Kulturzentren

Gönnen Sie sich einen Einblick in die Kultur der menschen, die auf Fuerte wohn(t)en...

Kulturelle Termine Fuerteventura

Besondere kulturelle Ereignisse auf Fuerteventura.

Zeitgleich zum Karneval im Februar/März findet in Puerto del Rosario ein Karnevalszumzug und Maskenball statt. Hierbei, bei der Verbena de las Sábanas, treten Männer in Frauenkleidern auf. Doch dies ist nur einer von vielen weiteren kulturellen Highlights auf Fuerteventura.

Discothek Mafasca in Jandia

Die Landwirtschaftsmesse FEAGA in Pozo Negro findet jährlich im April/Mai statt. Diese Messe wird von der Regierung organisiert und findet auf einem Bauernhofgelände statt. Zuschauer können u.a. einem Melkwettbewerb zuschauen, Tiere können gekauft und verkauft werden und landwirtschaftliche Maschinen und Innovationen werden den Besuchern vorgestellt.

Die Kunsthandwerksmesse Feria Insular de Artesanía, organisiert vom Kulturverein MAFASCA, findet jedes Jahr in der ersten Maiwoche in Antigua statt. Liebhaber des Kunsthandwerkes kommen hier auf ihre Kosten. Für die Unterhaltung sorgen folklorische Darbietungen.

Kapelle San Diego de Alcala in Betancuria

Bunt wird es bei einer Prozession zu Frohnleichnam. Jeder Ort schmückt seine Straßen mit bunt gefärbtem Salz und Blumenschmuck. Und am 30.5. wird der wohl wichtigste Tag der Kanaren, Dia de las Islas Canarias, geehrt und gefeiert.

Ein weiteres farbenfrohes Ereignis findet im Juli statt, die Fiesta de San Buenaventura. In diesen Tagen feiern die Insulaner die Eingliederung Fuerteventuras ins Künigreich Kastilien. Austragungsort ist die ehemalige Inselhauptstadt Betancuria. Während der Feierlichkeiten wird das bunte Eroberungsbanner stolz von den Bewohnern präsentiert.

Einen Tag danach, am 16.07, feiern die Insulaner die Schutzpatronin der Fischer und Seeleute, die Fiesta del Carmen in Morro Jable und Corralejo (gilt nur für Hafenstädte) mit einer denkwürdigen und romantischen Bootsprozession. Auf Fischerbooten, begleitet von vielen anderen Booten, wird dann die Virgen del Carmen über das Meer gefahren.

Die Nuestra Señora de Antigua wird am 8. September in Antigua gefeiert. Eine der größten Feiern wird am 3. Samstag im September zu Ehren der Inselheiligen abgehalten. Die Fiesta de la Virgen de la Peña in Vega de Río de las Palmas. Pilgernde aus allen Ortschaften nehmen daran teil.

Schutzpatronin von Fuerteventura

Eine Art historisches Schauspiel können Sie Anfang Oktober in Tuineje sehen, die Jurada de San Miguel. Es werden Szenen einer Schlacht mit englischen Konsaren dargestellt.

Aber das wohl größte Inselfest bietet Puerto del Rosario. Wenn am 7. Oktober die Fiesta de Nuestra Señora del Rosario gefeiert wird.

Am 13.November wird der heilige Franziskaner Diego de Alcalá in Gran Tarajal gefeiert (Spekulationen über seine regenmachenden Fähigkeiten im 15. Jahrhundert verstummen niemals). Eine Woche später wird der Heilige noch einmalin Betancuria gefeiert.

Die letzte Feier des Jahres: Der Heiligabend - Noche Buena! An diesem Abend gehen viele Inselbewohner in die besinnlichen Mitternachstmessen. Ein Grippenspiel wird von den Gemeinden Antigua, Tiscamanita und Pájara organisiert und aufgeführt. Diese Aufführungen locken jedes Jahr zahlreiche Einheimische und Touristen an. Für weitere Unterhaltung sorgen Folkloregruppen.