Kapitel in diesem Thema:

Einleitung, Allgemeines

Einblick in das kulturelle Leben der Einheimischen...

Museen auf Fuerteventura

Liste und Kurzbeschreibungen vieler Museen auf Fuerte...

Salz auf Fuerteventura

Die Gewinnung von gehaltvollem Salz auf Fuerteventura...

Fuerteventuras Ureinwohner

Guanchen, Majoreros und Tempeltänzerinnen

Fundstätten und Heliger Berg

Kult, Götter und Grabstätten...

Montana Tindaya

Felsritzungen, astronomischer Beobachtungsposten und Opferaltare...

Museum Doctor Mena

Arzt und Ehrenbürger von Fuerteventura...

Ecomuseo la Alcogida in Tefia

Ökologisches Freilichtmuseum in Tefia...

Feiertage auf Fuerte

Gesetzliche und kirchliche Feiertege auf Fuerteventura und in Spanien...

Kulturkalender

Kulturelle Ereignisse und kultur relevante Orte...

Volksfeste, Fiestas

Die Volksfeste auf Fuerteventura...

Kulturzentren

Gönnen Sie sich einen Einblick in die Kultur der menschen, die auf Fuerte wohn(t)en...

Fuerteventura und das Salz.

Salzgewinnung auf Fuerteventura.

Das Meersalz wurde bis ins 17. Jahrhundert auf Fuerteventura in Salzgewinnungsanlagen, den sogenannten Salinen, gewonnen. Dabei wurde das Salz durch einen Salinero (Salzmacher) aus Meerschaum gewonnen.

Salinas del Carmen auf Fuerteventura

Hierbei wird der Salzschaum, der durch gebrochene Wellen entsteht und auf natürliche Weise in die Salzbecken fliesst, aufgefangen. Diese Art ist typisch für die Salzgewinnung auf den Kanaren.

Salzgewinnung auf Fuerteventura

Zwischen 2 und 4 Wochen, je nach Intensität der Sonneneinstrahlung, kann es dauern bis das Meerwasser in den Auffangbecken verdunstet. Danach wird der Lehmboden mit dem Salz in meheren Schritten durch Umwälzung gefiltert bis das reine Salz als Endprodukt übrig bleibt.

Der Jodgehalt ist bei kanarischem Salz bedeutend höher als bei der industriellen Salzgewinnung. Ausserdem ist die Konzentration von Mangan, Eisen, Kalzium und Magnesium höher. Dieses nährstoffreiche Salz ist dadurch gesünder und gehaltvoller, da das Salz direkt aus dem Salzschaum gewonnen wird und nicht aus dem Salzwasser.

Naturschutzgebiet und Feuchtbiotop auf Fuerteventura

Heute wird nur noch in den Salinas del Carmen, nah Caleta de Fuste, das kostbare und gesunde Salz durch Salineros gewonnen. Die historische Anlage wurde 1994 zur Salzmuseumsanlage umgebaut und 2002 als Kulturgut unter Denkmalschutz gestellt. Ein Besuch lohnt sich! In Jandia wurde ein Teil des Playa del Matorral unter Naturschutz gestellt. Hierbei handelt es sich um ein Salzaufbereitungsgebiet, dem einzigen Feuchtbiotop der Kanaren!