Kapitel in diesem Thema:


Tote rote Briefkästen auf Fuerteventura?

Von Michael Ludwig, 31.03.2016

Die Beschwerden über nicht zugestellte Urlaubspostkarten aus Fuerteventura häufen sich in letzter Zeit. So hört man immer wieder davon, dass Postkarten, die an die Lieben zuhause geschickt wurden einfach nicht bei eben diesen ankommen. Betroffen sind scheinbar hauptsächlich Urlauber, die Ihre Postkarten in die roten Briefkästen von 'SUN POST' eingeworfen haben.

fuerteventura fuerte blog

Die roten Briefkästen - sofern man sie überhaupt so bezeichnen kann - scheinbar sind es eher tote Briefkästen - werden von einem privaten Unternehmen betrieben, welches mit privaten Postbetreibern zusammen arbeitet. Um eine Postkarte mit 'SUN POST' versenden zu können, benötigt man entsprechende Briefmarken, die man in Souvenirläden - meist in der Nähe der roten Kisten - käuflich erwerben kann.

Die offiziellen Briefkästen der spanischen Post 'CORREOS' sind gelb und diese sollte man auch nutzen - zwar ist der Versand nach Deutschland nicht der schnellste - aber er funktioniert wenigstens einigermaßen zuverlässig.

Falls Ihre Sonnen-Post nicht angekommen ist, so bleibt Ihnen als einzige Möglichkeit die Service-Rufnummer des Betreibers der roten Briefkästen +34 902 200 505 zu kontaktieren. Ob das allerdings die verschwundenen Urlaubsgrüße zurückbringt, darf getrost bezweifelt werden.

Also nochmal kurz und knapp: Gelbe Briefkästen: Gut! Rote Briefkästen: Risiko!


auf facebook teilen…

‹ zurück