Kapitel in diesem Thema:


Ryanair und Fuerteventura. Ein Trauerspiel.

Von Michael Ludwig, 03.08.2012

Für den Winterflugplan hat sich Ryanair wieder etwas ganz besonderes ausgedacht. Man streicht einige Flüge auf die Kanaren. Natürlich, auch dieses mal wieder mit dabei, Fuerteventura.

Die Strecke von Hahn nach Fuerteventura fällt ab dem Winterflugplan weg. Hahn, das ist ein kleiner Flughafen, den Ryanair gerne als Frankfurt-Hahn bezeichnet, obwohl er nicht einmal im selben Bundesland wie Frankfurt am Main liegt.

Auch der Grund für den Wegfall dieser und anderer Flugverbindungen ist ein altbekannter: Ryanair moniert das mangelnde Entgegenkommen der Flughäfen bzw. der Tourismusbeauftragten der jeweilgen Insel bei den Landegebühren und den Marketing-Zuschüssen. Also, same prodedure as last year, wenn man so will.

Neben Fuerteventura sind auch die Verbindungen Karlsruhe/Baden-Baden nach Lanzarote und Gran Canaria betroffen. Auch Madrid und Barcelona werden von Hahn bzw. Lübeck nicht mehr angeflogen.


auf facebook teilen…

‹ zurück