Kapitel in diesem Thema:


Regentropfenzählen auf Fuerteventura.

Von Michael Ludwig, 11.07.2011

Auch wenn man es kaum glauben mag, auf Fuerteventura, der Insel des ewigen Sommers regnet es von Zeit zu Zeit. Jetzt in den kalendarischen Sommermonaten ist die Bezeichnung Regen für das, was da vom Himmel fällt, für Mitteleuropäer eigentlich eher ein Witz. Man kann die Regentropfen quasi zählen, die einem dort aus der Wolke entgegenstürzen.

fuerteventura fuerte blog

In den allermeisten Fällen lohnt es sich nicht sich unterzustellen, geschweige denn den Strand zu verlassen oder mit dem aufzuhören womit man gerade beschäftigt ist.

Aber es geht auch anders. Letztes Jahr im Herbst/Winter hat es im Norden bei Corralejo/Parque Holandes derart geschüttet, daß man hinterher das Wasser mit dem Schaufelradbagger aus den Strassen schubsen musste.

Jetzt in der Sommersaison ist man aber auf der regensicheren Seite - obwohl so ein Regentropfen ja auch etwas erfrischendes haben kann...


auf facebook teilen…

‹ zurück