Kapitel in diesem Thema:


Kreuzfahrtschiffe bekommen eine Anlegestelle auf Fuerteventura.

Von Andrea Robers, 16.02.2010

Die Inselregierung von Fuerteventura und die Hafenverwaltung von Puerto del Rosario haben beschlossen, dass der Hafen ausgebaut werden soll, um Kreuzfahrtschiffen das Anlegen zu erleichtern.

fuerteventura fuerte blog

Dazu wir der Landungssteg im Hafen von Puerto del Rosario um ca. 400 m verlängert um einem Terminal, extra für die Kreuzfahrtschiffe, genügend Raum zu bieten. Die Inselregierung erhofft sich dadurch ein neues touristisches Feld zu erschliessen, bisher fuhren die Kreuzfahrtriesen meist nur an Fuerte vorbei.

Selbst in Kriesenzeiten verzeichnen die Kreuzfahrten steigende Passagierzahlen - was wohl auch daran liegt, dass eine Seereise auf einem der Luxusliner immer preiswerter wird.

Mit den Arbeiten soll bereits in wenigen Wochen begonnen werden. Das passt dann auch ganz gut zu der Info, dass es demnächst wohl eine Kreuzfahrt mit Stopp auf Fuerteventura geben wird.


auf facebook teilen…

‹ zurück