Kapitel in diesem Thema:


Kinderbetreuung auf Fuerte a la Club Magic Life.

Von Michael Ludwig, 12.08.2010

Auf den Fahnen des Club Magic Life Fuerteventura Imperial steht der optimale Familienurlaub ganz oben. Daher bietet man nun auch auf Fuerteventura das neue Kinderbetreuungskonzept an, das man in der Sommersaison in Griechenland, der Türkei und Tunesien ausgiebig getestet hat.

Ab Beginn der Wintersaison (im Oktober) können nun auch stressgeplagte Eltern auf Fuerte von den Vorteilen, der erfolgreich und ausgiebig getesteten, Kinderbetreuung profitieren.

Das Credo 'Hier fühlen sich alle pudelwohl!' lebt man im Club Magic Life im Mungo-Club (Kids), im Teeny-Club (Teenies) oder als Erwachsener im Rest der weitläufigen Anlage. Für jeden Geschmack und jede Altersgruppe bemüht man sich eine riesige Auswahl zu bieten - alles inclusive.

Das Kinderbetreuungsprogramm bietet folgende Optionen: Mungo-Club, mit Mungo-Dinner, extra Mungo-Entertainment, Sport- und Abendprogramm. Professionelle Betreuung durch Pädagogen und ausgebildete Erzieherinnen, durchgehend von 9.30 bis 17.30 Uhr und von 18.30 bis 21.00 Uhr. Altersgerechtes Kinder-Entertainment in vier Altersstufen gehören ebenso zum Konzeptumfang wie ein kostenloses Babyset im Zimmer (Babybett, Krabbeldecke, Flaschenwärmer, Windeleimer, Wickelauflage) oder der Buggy-Verleih für nur 3,- Euro pro Tag. Buggy und Babyset können im Vorfeld reserviert werden.

Ausführlichere Infos über den Club Magic Life Fuerteventura Imperial...

Quelle: Club Magic Life


auf facebook teilen…

‹ zurück