Kapitel in diesem Thema:


Keine Kunst im Kreisverkehr mehr

Von Michael Ludwig, 12.08.2013

Tja, so ist es wenn der infrastrukturelle Fortschritt sich seine Schneisen bahnt. Dann ist kein Platz mehr für die Kunst. Das ist auf Fuerteventura nicht anders als anderswo auf diesem Planeten. In der Nähe von Costa Calma wird seit einigen Monaten, oder sind es schon Jahre, heftig an einer neuen Umgehungsautobahn - oder sowas in der Art - gebaut. Kurz vor Costa Calma stand eines der beeindruckensten Kunstwerke im Kreisverkehr, dass die Insel zu bieten hatte:

fuerteventura kunst im kreisverkehr

An der Abzweigung nach La Pared gibt es jetzt keine 'Kunst im Kreisverkehr' mehr, dort sieht es nun seit längerem so aus:

fuerteventura keine kunst im kreisverkehr mehr

Dafür hat man nun eine Art doppelten, in sich verschlungenen Kreisverkehr, auch irgendwie eine Art Kunst, nur ohne entsprechendes Kunstwerk.

Naja, war ja sowieso nur eine Kopie von dem 'Dingauf Lanzarote', breite Strassen sind in einem Biosphärenreservat eh' viel wichtiger als Kultur.


auf facebook teilen…

‹ zurück