Kapitel in diesem Thema:


Huecco und der grüne Ball. Innovatives Charity.

Von Michael Ludwig, 08.07.2011

Huecco ist in Spanien ein Popstar. Popstars machen Musik. So auch Huecco mit seiner neuen Single Dame Vida. Im zum Song gehörigen Video spielt neben einer Reihe wirklich prominenter Sportler ein grüner Fussball die Hauptrolle.

Dieser grüne Ball hat es im wahrsten Sinne des Wortes insich - denn sein Innenleben setzt die Energie, die durch die Bewegung des Balles entsteht, so um, dass sie im Ball gespeichert werden kann. Bis hierhin ist es eigentlich nicht mehr als verblüffende Technik.

Die Intention, die hinter dem Ball steht ist eine ganz andere. Auf diesem Planeten haben ca. 25 % der Bevölkerung kein elektrisches Licht. Besonders Kinder leiden darunter, dass man nachts das 'Dunkel' nicht einfach ausschalten bzw das Licht einschalten kann. Hier kommt der grüne Ball ins Spiel. Tagsüber dient er in seiner Funktion als Fussball dem Sport - abends, aufgeladen von wildem Fussballgekicke, dient er als Energiequelle für eine LED Lampe. 15 Minuten spielen reichen aus um genügend Energie für 3 Stunden künstliches Licht in dem Ball zu speichern.

Die Lizenzeinnahmen, die Huecco mit dem Verkauf der Single (und des im September erscheinen Albums) erwirtschaftet gehen vollständig an die Aktion Dame Vida. Zusammen mit den Erfinderinnen des Balls sollen somit möglichst viele 'Energiebälle' produziert und in den betroffenen Regionen verteilt werden. Zusätzlich unterstützt durch Privatspenden.

Mehr Informationen über Huecco, die Aktion Dame Vida und den grünen Ball.

Das Video zur Single gibt es auf Hueccos Website zu sehen - und - man kann dort die Single direct online kaufen und damit etwas Gutes tun...


auf facebook teilen…

‹ zurück