Kapitel in diesem Thema:


Fuerteventura Reisen: Neue Gesundheitskarte für Reisende

Von Andrea Robers, 22.12.2010

Das Centrum für Reisemedizin (kurz: CRM) hat zusammen mit seinem Partner, dem World Medical Center, für Reisende im Urlaub eine hilfreiche und vielleicht lebensrettende Gesundheitskarte entwickelt und auf dem Markt gebracht. Jeder Mensch kommt irgendwann einmal in die Situation einen Arzt im Urlaub auf zu suchen und dann wird eine international angelegte Patientenakte hilfreich sein.

Schwierig wird es mit der Patienten-Arzt Verständigung im Ausland oder in Notfällen z.B. bei schwerwiegenden Vorerkrankungen, gefährlichen Allergien, aktueller Medikamenteneinnahme oder bei Medikamentenunverträglichkeiten. Oft zählen bei der Diagnose und bei Patientenaufnahme wichtige lebensrettende Sekunden. Hier greift dann die neue CRM travel.CARD um schnell an die Patienteninformationen zu kommen und Fehlbehandlungen zu vermeiden.

Die CRM travel.Card bietet 3 verschiedene Modelle: Eine sichere Patientenakte im Internet "onWeb", eine versiegelte Notfallakte "onCard" und mit "onMobile" eine Handyapplikation. Alle Patienteninformationen sind bei der Weltgesundheitsorganisation WHO verschlüsselt gespeichert. Weltweit können von Ärzten und Kliniken Röntgenbilder, Impfpässe oder Reisedokumente in Notfällen eingesehen werden. Und um Verständigungsproblemen im Ausland zu vermeiden wurde die Karte extra in 20 verschiedenen Sprachen angelegt um somit für jedes Ärzteteam weltweit gelesen werden zu können.

Zudem kann jeder Kartenbesitzer seine Gesundheitsakte im Internet selbst verwalten. Der Preis für die Karte mit allen Funktionen kostet bei einem Jahr Laufzeit 34,50 Euro. Weitere Informationen direkt bei CRM travel.CARD.

Quelle crm.


auf facebook teilen…

‹ zurück