Kapitel in diesem Thema:


Fuerteventura ist UNESCO Biosphäre.

Von Andrea Robers, 22.02.2009

Seit letzter Woche Sonntag gehören weite Teile Fuerteventuras zur geschützen Biosphäre der UNESCO. Circa 165.000 ha Land und ca. 180.000 ha Wasserfläche rund um Fuerteventura sind nun Teil dieser Biosphäre. Dieser Schutz der Landschaft stellt das Fundament dar, um Fuerteventura in einen Nationalpark (Parque Nacional) zu wandeln.

Weite Teile uerteventuras gehören nun zur UNESCO Biosphäre

Diese Wandlung setzt jedoch voraus, dass ein weiterer Antrag bei der UNESCO gestellt und wohlwollend beschieden wird. Ist dies geschehen, dann wird Fuerteventura zum Weltkulturerbe gehören.

Auf Fuerteventura gibt es bereits einige Naturschutzgebiete, wie den Parque naturales de Jandia, die Wanderdüne von Corralejo oder die kleine Insel Los Lobos im Norden von Fuerteventura.

Quelle: megawelle canarias


auf facebook teilen…

‹ zurück