Kapitel in diesem Thema:


Tipp für einen schönen Abend in Jandía

Von Michael Ludwig, 26.10.2008

Gibt es etwas schöneres, als einen entpannenden Tag am Strand - und davon hat Fuerteventura ja reichlich zu bieten - mit einem guten Essen und einem gepflegten Cocktail abzuschließen? Nicht viel. Das Einzige, das sich als Hindernis herausstellen könnte, ist die Wahl der richtigen Locations.

In Jandía, im Süden von Fuerteventura teilt sich die Strandpromenade grob in zwei Bereiche. Den kleinen, oberen Teil, in der Nähe des Stella Dunas Resort und den viel größeren, unteren Teil zwischen Taxistand und Marktplatz. Unser Tipp für einen gelungen Abend befindet sich im oberen Teil.

Der Mensch muss essen. Und wenn er kein all inclusive Mensch ist, dann hat er zwar die freie Auswahl, aber auch die Qual der Wahl des richtigen Restaurants. Wir haben uns intensiv durch den oberen Teil gefressen und - so schwer es uns auch fällt, das zu sagen: Es gibt im oberen Teil genau ein Restaurant, das wir unseren Freunden empfehlen würden.

Das El Camarote zeichnet sich dadurch aus, daß es einigermaßen unscheinbar ist und mit wenig optischem und akustischen Lockmitteln daher kommt. Dafür hat es zwei - für ein Restaurant - entscheidende Vorteile: Das Essen schmeckt und die Bedienung ist nicht nur mehrsprachig, sie ist auch ausgesprochen freundlich! Die Preise bewegen sich zudem auf dem ortsüblichen Niveau.

Alles was wir im El Camarote bestellt haben war von guter bis sehr guter Qualität. Fisch, Fleisch, Beilagen - alles wunderbar. Sogar die Salate, die sich immer als Schwachpunkt einer Bestellung hervor getan haben - sind im El Camarote von erfreulicher Frische.

Man hat auch niemals den Eindruck, dass das Servicepersonal darauf drängt, endlich Feierabend zu machen - man kann immer ganz in Ruhe speisen. Selbst als wir einmal nach 23 Uhr - und das ist für Fuerteventura quasi eine Unzeit um abends zu essen - in Restaurant kamen, wurden wir freundlich, ohne panische Hast vor Überstunden bedient. Wenn auch mit reduziertem Angebot.

Nach einem gelungenen Abendessen, zieht es den einen nach Hause ins Hotel, den anderen zieht es zu einem abrundenden Absacker. Direkt neben dem El Camarote liegt das 360° - eine Cocktail Bar mit kleinem Angebot an wirklich aussergewöhnlich guten Mixgetränken. Man kann sich quasi vom Stuhl des Restaurants in einen der bequemen Sessel im 360° fallen lassen.

Neben den - an prominenter Stelle zubereiteten - Cocktails, gibt es selbstverständlich auch alle anderen üblichen Getränke - und - wenn denn der Bedienungsstress nicht zu groß ist, auch Crepés in verschiedenen Varianten. Die Cocktails werden sorgfältig nach Originalrezepten zubereitet - das dauert seine Zeit, Sie sollten es also nicht eilig haben. Man könnte auch behaupten, die Zubereitung würde regelrecht im Rhythmus des omnipräsenten Goa-Trance Beats künstlerisch zelebriert (was ja eigentlich auch stimmt).

Den im 360° fabrizierten Mojito kann man nur wärmstens empfehlen, ebenso den Long Island Ice Tea. Als besonderes Schmankerl wird ein Mojito to go - also zum mitnehmen - angeboten. Dadurch bekommt der abendliche Spaziergang entlang der Promenade Jandías eine gewisse karibische Stimmung.

Probieren geht ja bekanntlich über studieren - von daher: Viel Spass mit unserem Tipp für einen schönen abend auf Fuerteventura. Es wäre schön, wenn Ihr/Sie uns mitteilt, wie es euch gefallen hat...


auf facebook teilen…

‹ zurück