Kapitel in diesem Thema:


FuerteCoin - Äh, was? Aha.

Von Michael Ludwig, 16.11.2017

Manche Dinge erscheinen einem so surreal, dass man erstmal die Brille holt um zu kontrollieren ob man sich nicht doch verlesen hat. Fuerteventura hat jetzt FuerteCoin.

Auch auf Fuerteventura hat der Hype um digitale Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum nun ein Pendant gefunden. Es gibt jetzt FuerteCoin!

Also, eigentlich ist man wohl gerade in der Startphase FuerteCoin ans Laufen zu bekommen. Eine .com für FuerteCoin gibt es schon, multilingual und die Initial Coin Offer steht kurz bevor.

Alles in allem macht das Ganze einen halbwegs unprofessionellen Eindruck und auch die angestrebte maximale Anzahl an FuerteCoins ist irgendwie relativ gering gehalten, verglichen mit den etablierten Kryptowährungen. Aber das alles kann auch täuschen und sich genauso positiv entwickeln wie Bitcoin.

Und da sag noch einer, Fuerteventura ist ein verträumtes Stückchen Erde, hinter dem Mond wo sich Fuchs und Hase 'Gute Nacht' sagen. Eine eigene Kryptowährung für die Insel - unglaublich.

Mal schauen, was aus der Idee wird.


auf facebook teilen…

‹ zurück