Kapitel in diesem Thema:


Adios airberlin - hace que sea bueno

Von Michael Ludwig, 22.09.2017

Tja, das war es dann wohl mit unserer Lieblingsairline für Flüge nach Fuerteventura. airberlin wird es in der bisherigen Form nicht mehr geben - die Airline wird aufgeteilt. Lufthansa bekommt einen Teil, easyjet bekommt etwas ab und vielleicht auch noch Condor.

airberlin und lufthansa auf fuerteventura

Wir sind immer gern' mit AB geflogen, nicht nur nach Fuerte, auch innerhalb Deutschlands oder zu anderen Zielen, wo wir halt hin wollten. Das hat eigentlich immer gut bis sehr gut geklappt - klar gab es da auch die ein oder andere Verspätung - aber Alles in Allem war es meist komfortabel und pünktlich genug.

Es ist schade, dass wir nun nicht mehr mit der airberlin group, also airberlin und flyNiki, nach FUE oder sonstwohin fliegen können. Wir haben uns immer gut aufgehoben gefühlt und die Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter waren in den meisten Fällen nett und kommunikativ - im positiven Sinne. Und zwar auch zu einem Zeitpunkt, zu dem klar war, dass die Stunden gezählt sind.

mit airberlin über el jable wanderdüne fuerteventura

Also dann: So long, and thanks for all the fish.

Mal schauen, mit wem wir das nächste mal fliegen. Iberia steht nun relativ weit oben auf der Liste, auch wenn es dann eine Umsteigeverbindung wird - für Raucher ja gar nicht mal so verkehrt. Time will tell?

PS. An die Flugbegleiterin von flyNiki, die es bei unserem letzten Flug geschafft hat, mir zwei Schoko-Muffins auf's Auge zu drücken (zu verkaufen): Ja, die Muffins schmecken auch zuhause noch gut :)


auf facebook teilen…

‹ zurück