Kapitel in diesem Thema:


FUE: Reifenplatzer auf dem Runway

Von Michael Ludwig, 19.09.2017

Gestern, am 18. September 2017 sind einer Maschine der TUYfly (D-ASUN) beim Start die Reifen des linken Hauptfahrgestells geplatzt. Der Start Richtung Hannover wurde abgebrochen und die Maschine kam vor Ende der Startbahn wieder zum stehen. Es gab keine Verletzten. Der Flugverkehr wurde für mehrere Stunden unterbrochen und einige nachfolgende Flüge mussten deutlich verschoben werden.

tuifly d-atun auf dem taxiway fuerteventura

Passagiere einer Maschine nach Newcastle, die gegen 21:30 starten sollte 'durften' die Nacht in der Abflughalle verbringen. Die Gesellschaft Jet2 soll sich den Passagieren - auch bekannt als Fluggäste - gegenüber nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben.

Das Bild oben zeigt ein Schwesterflugzeug der D-ASUN, die D-ATUN (wer denkt sich eigentlich bei TUIfly die Namen aus?).


auf facebook teilen…

‹ zurück