Kapitel in diesem Thema:


Neu in Morro Jable: Las Tapas de Miguel

Von Andrea Robers, 04.11.2016

Vor einem Monat eröffnete in Morro Jable im Süden von Fuerteventura das Restaurant Las Tapas de Miguel im ehemaligen Chinchorro, das erst Mitte 2015 eröffnete und dann im Sommer 2016 von Paolo und Michaela wieder aufgegeben wurde. Anstelle von italienischer Küche haben nun traditionelle Tapas Einzug gehalten und der Laden brummt. Zu recht.

fuerteventura fuerte blog

Die Speisekarte ist übersichtlich und doch finden sich auf ihr viele kleine Leckereien in interessanten Variationen. Ein eingespieltes Team aus zwei Kellnern, denen man die Freude an der Arbeit - und die ist bei dem Trubel verdammt anstrengend - ansieht. Gut gelaunt und Kunden orientiert geht es zur Sache.

Wir haben das Las Tapas de Miguel in kurzer Zeit nun schon mehrfach besucht und sind begeistert. Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze. Eines sollte man jedoch jetzt schon wissen, an den abgebildeten Speisen wird man sich nur grob orientieren können - die Küche arbeitet teilweise Freestyle und so ist es jedesmal eine kleine Überraschung, wenn die Tapas oder Raciones serviert werden.


auf facebook teilen…

‹ zurück