Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen

Kapitel in diesem Thema:


Aschewolke is Back. Der Vulkan Grimsvötn spuckt Staub in die Luft.

Von Michael Ludwig, 22.05.2011

Etwas mehr als ein Jahr ist es nun her, daß der isländische Vulkan Eyjafjallajökull den Flugverkehr in Europa lahm gelegt hat. Seit heut morgen 'hustet' der Vulkan Grimsvötn Asche in die Luft. Genau genommen handelt es sich bei Grimsvötn nicht um einen einzelnen Vulkan sondern um ein Vulkansystem. Momentan ist der lediglich isländische Luftraum von den Aktivitäten des Vulkans betroffen.

Der Vulkan Grimsvötn liegt ca. 100 km nordöstlich des Eyjafjallajökull in einem riesigen Gletschergebiet. Die europäische Luftaufsicht Eurocontrol erwartet zur Zeit keine gößeren Beeinträchtigung des europäischen und transatlantischen Flugverkehrs.


auf facebook teilen…

‹ zurück