Kapitel in diesem Thema:


Fuerte: Lockerung des Nachtflugverbotes. Ja. Nein. Weiss nicht.

Von Michael Ludwig, 24.01.2011

Auf Fuerteventura hat man sich wohl durchgerungen einen Antrag auf Verlängerung der Öffnungszeiten des Flughafens zu stellen. Als Grund muss die Forderung von RyanAir herhalten - diese Fluggesellschaft kann quasi ohne Lockerung des Nachtflugverbotes die Kanaren fast gar nicht bis unmöglich anfliegen. Weil man nämlich... - ...tja, weil man nämlich, was eigentlich.

Für die Urlauber wären Flüge bis spät in die Nacht und am frühen Morgen (da sind weder Vogel noch Wurm wach, so früh) wenig förderlich. Die Nachtruhe wird auf nur wenige Stunden reduziert. Gerade für Urlauber in Caleta de Fuste - dem aufstrebenden Urlaubsort, nur wenige Kilometer vom Flughafen entfernt, dafür in der Einflugschneise gelegen - wäre eine positive Entscheidung fatal. Von den Einwohnern der Insel einmal ganz zu schweigen.

Bleibt zu hoffen, daß sich die Behörde an die eigenen strikten Vorgaben hält und den Antrag ablehnt - dies wäre sicherlich für alle die beste Lösung.


auf facebook teilen…

‹ zurück