Wir verwenden auf unserer Website Cookies von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Google Adsense) und einen eigenen Cookie.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu und vielen weiteren Dingen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen

Kapitel in diesem Thema:

Fuerteventura Blog

Aktuelle Ergänzungen, Berichte, Meldungen und Neuigkeiten über Fuerteventura, die Kanaren, Urlaub und Reisen.


Windsurfing & Kiteboarding World Cup 2012

Von Andrea Robers, 19.02.2012

Die World Cup Termine für das Jahr 2012 an der Playa de Sotavento nahe Costa Calma auf Fuerteventura stehen fest. Bereits zum 27 Mal wird, vom 20. Juli 2012 - 04. August 2012 die Elite der Windsurfer und Kitesurfer, bei traumhaften Temperaturen und idealen Windverhältnissen, in den Wettkämpfen zu sehen sein.

Austragungsort ist, wie immer wenn die Tour auf Fuerteventura ist, das Rene Egli Pro Center am wunderschönen Traumstrand Playa de Sotavento. Für die Zuschauer des World Cups auf Fuerteventura finden ein tolles Rahmenprogramm und Parties statt. Auch für die geeigneten Locations zum Chillen wird gesorgt.

Wenn ihr Lust habt, Euch den World Cup vor Ort anzusehen und mitzufiebern, dann ist das strandnahe Hotel Melia Gorriones ein idealer Anlaufpunkt. Nicht nur für die Zeit des Windsurfing & Kiteboarding World Cup.

Termine Fuerteventura World Cup 2012: 20.07. - 25.07.2012 PWA Windsurfing Slalom Grand Slam, 25.07. - 30.07.2012 PWA Windsurfing Freestyle Grand Slam, 30.07. - 04.08.2012 PKRA Freestyle Grand Slam.

Zur Einstimmung auf den alljährlichen Höhepunkt für Windsurfer und Kiteboarder auf Fuerte schon mal ein nettes Video:

Mehr Informationen zum Hotel Melia Gorriones gibt es in unserer Abteilung Hotels auf Fuerteventura

Artikelansicht ›

» facebook


Programm zur Förderung der Artenvielfalt

Von Andrea Robers, 19.02.2012

Um einheimische Pflanzen auf Fuerteventura zu kultivieren, bietet die Pflanzenschutzabteilung der Kanareninsel das Programm zur Verbreitung von sieben ausgewählten endemischen Pflanzen an.

Ziel ist es, Fuerteventura in ausgewählten Regionen zu begrünen, um so die kanarische Flora weiter zu verbreiten und zu erhalten. In den staatlichen Gärtnereien von La Oliva und, der ehemaligen Inselhauptstadt, Betancuria werden junge Pflanzen der folgenden, ausgewählten Pflanzenarten heran gezüchtet: Tababais dulces, Tababais Salvajes, Palmeras Canarias, Jorjados, Dragos, Cardones und Espercieros.

Schulen sowie öffentliche Einrichtungen und Nachbarschaftsverbände der Gemeinden können die Pflanzen bei der Umweltabteilung anfordern. Die Setzlinge können auch von Privatpersonen im Rahmen des Programmes angefordert werden. Informationen gibt es bei der Pflanzenschutzabteilung der Inselregierung von Fuerteventura.

Artikelansicht ›

» facebook


Närrisches Treiben auf Teneriffa und Gran Canaria

Von Andrea Robers, 19.02.2012

Wenn hier zu Lande die Narren bei kalten Temperaturen die Strassen und Kneipen stürmen haben es die Karnevalsjecken auf den Kanaren, bei durchschnittlichen Temperaturen von 22 Grad, angenehmer. Bei mindestens genauso toller und ausgelassener Stimmung.

Die Highlights sind die großen Hauptumzüge, die Wahl der Karnevalskönigin, der Rosenmontag und das Begräbnis der Sardine.

Die gesamte Karnevalszeit auf den Kanaren wird bestimmt von schrillen Kostümen, von unterschiedlichen Tanzveranstaltungen und Musikacts, bunten Karnevalsumzügen, bis hin zur beliebten Tradition, die Sardine symbolisch in einem Trauerzug zu Grabe zu tragen.

Die Beerdigung (Entierro de la Sardina) läutet das Ende des Karnevals ein. Hierbei wird in einer feierlichen Prozession eine übergroße Pappmache-Sardine beerdigt und von weinenden Witwen begleitet, die allerdings kostümierte Männer sind.

Einige Karnevalstermine Teneriffa: In Santa Cruz wird am 20. Februar abends, rund um die Plaza de La Candelaria und Plaza del Principe gefeiert und getanzt. Der große Karnevalsumzug mit abschliessendem Feuerwerk führt am 21. Februar ab 16.00 Uhr durch die Avenida de Francisco La Roche und die Sardine wird am 22. Februar symbolträchtig beerdigt.

In Puerto de la Cruz treten Männer in Stöckelschuhen und phantasievollen Karnevalskostümen gegeneinander an. Dieser Wettlauf wird Mascarita ponte tacon genannt und findet dieses Jahr am 24. Februar statt. Einen Tag zuvor, am 23.02.2012, wird das Düsseldorfer Prinzenpaar traditionell im Rathaus in Puerto de la Cruz empfangen mit anschliessendem Karnevalsumzug durch Teneriffas Strassen.

Karnevalstermine Gran Canaria: Auf Gran Canaria wird die 5. Jahreszeit, also der Karneval, durch das Motto 'El Mundo del Comic', bestimmt. Die Narren werden aufgerufen sich als Superhelden und Comicfiguren zu verkleiden. Am Rosenmontag findet ab 21.00 Uhr in Parque Santa Catalina die Gran Gala del Carneval in Las Palmas statt. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Die Beerdigung der Sardine findet am 21. Februar am Playa Las Canteras von Las Palmas um 19.00 Uhr statt.

In Maspalomas wird der Karneval dieses Jahr noch bis zum 4. März gefeiert. So findet am 25. Februar die Wahl der Karnevalskönigin statt. Weitere Termine sind die Wahl der Senioren-Karnevalskönigin am 28. Februar, eine Galaveranstaltung zur Wahl der Drag Queen am 1. März und am Strand Playa de Ingles von Maspalomas findet die Beerdigung der Sardine am 4.März statt.

Anders als in Deutschland, ist der Zeitraum, in dem Karneval gefeiert wird auf den Kanaren von Ort zu Ort unterschiedlich. Die Beerdigung der Sardine - vergleichbar mit der Beerdigung des Bacchus am Aschermittwoch - läutet das Ende der Session ein.

Artikelansicht ›

» facebook


Der Streik in Frankfurt geht weiter.

Von Andrea Robers, 17.02.2012

Ab 8:00 Uhr heute morgen setzen die Flugfeldkontrolleure den Tarifstreik am Frankfurter Flughafen fort. Die Lufthansa, deren Drehkreuz sich in FRA befindet, hat bereits 250 Flüge gestrichen. Inzwischen lässt die GdF - also die Gewerkschaft der Flugsicherung verlauten, dass man beabsichtige den Streik länger andauern zu lassen.

All diejenigen, die in den nächsten Tagen von Frankfurt aus in den Urlaub nach Fuerteventura (oder wohin auch immer) fliegen können den Status Ihres Fluges unter der Rufummer 01805-3724636 (bzw. +49-1805-3724636 aus dem Ausland) abfragen.

Bei dieser Rufnummer handelt es sich - nur so nebenbei bemerkt - natürlich um eine kostenpflichtige Servicenummer (zwischen 14 ¢ und 42 ¢ pro Minute).

Artikelansicht ›

» facebook


Streik am Flughafen Frankfurt

Von Michael Ludwig, 16.02.2012

Für heute Donnerstag, den 16.2.2012 hat die Gewerkschaft der Flugsicherung einen Tarifstreik am Frankfurter Flughafen angekündigt. In der Zeit von 15 - 22 Uhr solle es zu Beeinträchtigungen des Flugverkehrs von und nach Frankfurt kommen.

Fluggäste, die heute von Frankfurt (FRA) aus fliegen wollen können sich über eine eingerichtete Hotline mit der Rufummer 01805-3724636 (bzw. +49-1805-3724636 aus dem Ausland) über den Status informieren.

Flüge von Frankfurt nach Fuerteventura finden in dem angegebenen Zeitraum nicht statt - ein 'Via-Flug', Fuerteventura - Hannover - Frankfurt, könnte allerdings davon betroffen sein. Weitere Infos über die website des Frankfurter Flughafens

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura: Iberia Piloten streiken weiter

Von Andrea Robers, 09.02.2012

Die spanische Fluggesellschaft Iberia gab nun bekannt, dass ihre Piloten an fünf weiteren Tagen streiken werden. Veröffentlicht wurden folgende Termine: Der 13. Februar 2012 sowie der 17., 20., 24. und der 29. Februar 2012.

Demnach werden keine Flüge mehr von den Flughäfen Berlin, Frankfurt und München Richtung Spanien starten. Bereits für den nächsten Streiktermin steht ein Notflugplan bereit. Damit sich Betroffene informieren können findet sich hier eine Liste der gestrichenen Flüge: Liste der gestrichenen Flüge der Fluggesellschaft Iberia.

Der Streikgrund, weshalb zahlreiche Flüge gestrichen werden mußten und auch noch weiterhin gestrichen werden, ist die Tatsache, dass Iberia eine Billigfluggesellschaft Iberia Express gründen möchte. Bereits im März sollen 4 Flugzeuge des Typs Airbus A320 Passagiere innerhalb Spaniens befördern.

Artikelansicht ›

» facebook


Fuerteventura ist surfen, surfen, surfen und surfen lernen.

Von Michael Ludwig, 08.02.2012

Und weil surfen, also Wellenreiten, wirklich eine der beliebtesten Sportarten auf Fuerteventura ist, gibt es auch einige Surfschulen und Surfcamps auf der Insel. Eine davon ist Otro Modo, mit Dependancen in Morro Jable und Costa Calma.

fuerteventura fuerte blog

Bei Otro Modo stehen Spass am lernen und das verbessern des Könnens im Fokus. Dazu werden die modernsten Techniken genutzt. Doch auch das Relaxen kommt nicht zu kurz - auch hier ist Otro Modo um das Wohl der Gäste bemüht und bietet einen ausgesprochen guten Rahmen.

Mehr über Otro Modo im Bereich Sport auf Fuerteventura, Surfen

Artikelansicht ›

» facebook


Segway fahren auf Fuerteventura.

Von Michael Ludwig, 08.02.2012

Was ein Segway ist, das wissen inzwischen heute schon fast alle. Auch auf Fuerteventura kann man mit den Elektromotor getriebenen, zweirädrigen Fortbewegungsmitteln schöne Ausflüge machen.

fuerteventura fuerte blog

Einer der Anbieter von geführten Segway Touren auf Fuerteventura ist Senda Ventura in Costa Calma. Senda Ventura, von denen auch das obige Bild stammt, hat ein reichhaltiges Angebot an Segway Ausfahrten. Von der einfachen Schnupperstunde bis hin zur Erkundung des Landesinneren mit den selbstbalancierenden 'Rollern' reicht die Programmpalette. Mehr zu Senda Ventura und Segway fahren auf Fuerteventura in unserer Abteilung Freizeittipps

Artikelansicht ›

» facebook


La Gomera: Zwitschern wie Kanarienvögel als Schulpflichtfach.

Von Andrea Robers, 08.02.2012

Vor über 30 Jahren nahm die UNESCO die traditionelle Pfeifsprache der Gomeros in der Liste der schützenswerten Kulturgüter auf. Die Pfeifsprache El Silbo gerät jedoch immer mehr, in der heutigen hektischen Welt der Mobiltelefone, Telefone und des Internets, in Vergessenheit.

El Silbo diente damals den Einwohnern von La Gomera untereinander zur Verständigung über große Distanzen. Sie warnten sich so zum Beispiel gegenseitig vor Überfällen oder tauschten Informationen untereinander aus. Die Pfeiflaute können noch in 8 Kilometer Entfernung wahrgenommen werden.

Um nun dieses 500 Jahre alte Kulturgut zu erhalten, wird in allen Schulen auf der Kanareninsel La Gomera die Pfeifsprache El Silbo seit mehr als 10 Jahren als Pflichtfach unterrichtet. Die geheime Pfeifsprache hört sich an wie trillernde und zwitschernde Kanarienvögel.

Und wer es mit seinen eigenen Ohren hören möchte... Bitte schön, hier gibt es ein Video der Pfeifsprache El Silbo zu sehen und hören:

Wer sich näher über die anderen Kanareninseln Lanzarote, La Gomera, Teneriffa, Gran Canaria, El Hierro und natürlich Fuerteventura informieren möchte kann auf unseren Seiten über die Kanarischen Inseln einige Informationen finden.

Artikelansicht ›

» facebook


Ocean World Fuerteventura. Hotel, Restaurant, Tauchbasis.

Von Michael Ludwig, 29.01.2012

Das Hotel Aquamarin auf Fuerteventura heißt seit Ende letzten Jahres Ocean World. Geschäftsführer ist Nico Hüttmann, der auch die gleichnamige Tauchbasis betreibt, die sich im Hotel befindet. Doch nicht nur der Name ist neu, auch das Hotel wurde natürlich renoviert und hat ein eigenes Restaurant, das Restaurante Ocean World. Betrieben wird das Restaurant von Sven und Udo, die vorher das Lafarola del Mar in Morro Jable bewirtschaftet haben.

Mehr Informationen zu Hotel und Restaurant gibt es auf der Website von Ocean World Hotels...

Artikelansicht ›

» facebook


‹ neuere Beiträge lesen

ältere Beiträge lesen ›